Alternative zum RTL Surfstick Tarif

Meine Stammleser wissen, dass der RTL Surfstick Tarif lange Zeit mein Lieblingstarif war. Warum das so ist, hatte ich ausführlich in diesem Beitrag beschrieben.

Nun ist es leider so, dass Vodafone die Kooperation mir RTL beendet hat und der RTL Surfstick Tarif eingestellt wurde. Nutzbar ist der Tarif natürlich weiterhin, allerdings zu anderen Konditionen. Deshalb stellt sich für mich und die viele bisherigen RTL Surfstick Tarif Kunden nun die Frage, welche Prepaid Alternative es gibt.

Und da komme ich eigentlich nur zu einem Ergebnis: www.fyve.de!

fyve Prepaid

fyve entsprang schon 2010 einer Kooperation zwischen der ProsiebenSat.1 Digital GmbH und Vodafone. Der Name „fyve“ basiert auf den 5,- Euro, die der Basis-Prepaid Tarif damals kostete. Inzwischen wurde das Tarifportfolio den aktuellen Gegebenheiten angepasst, aber einen 5,- Euro Prepaid-Tarif (heißt jetzt Surf-Flatrate M) gibt es noch immer.

Warum finde ich fyve als Alternative zum RTL Tarif so toll?

Die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte sind das verbesserte Netz und das EU-Roaming. Was außerdem bleibt: Datenvolumen so oft nachbuchen wie Sie möchten!

4G LTE statt nur 3G UMTS
War es über RTL nur möglich das 3G-UMTS-Netz zu nutzen, bekommen Sie bei fyve immer auch das leistungsstärkere 4G-LTE-Netz. Dadurch können Sie nicht nur schneller surfen, sondern bekommen auch eine bessere Netzabdeckung.

EU-Roaming inklusive
Alle Tarife und Surfpakete die Sie buchen, gelten für Deutschland ganz genau so wie fürs EU-Ausland auch. Völlig egal also ob Sie Ihren gewählten Tarif in Hamburg, Berlin und München oder in Wien, auf Mallorca oder in Italien nutzen. Vodafone ist überall in der EU mit einem eigenen oder einem Partner-Netz vertreten und Sie können Ihren Tarif dort ganz genau so wie in Deutschland nutzen.

Datenvolumen (nachbuchen)
Bei der Prepaid SIM von fyve können Sie jederzeit selbst entscheiden, welches Tarifpaket Sie nutzen wollen. Das kann ein reines Datenpaket sein (Surf-ON) oder alternativ ein Tarif mit Datenvolumen und Minuten/SMS zum telefonieren und simsen (Smart Tarife). Zur Übersicht der Tarife
Die Datenpakete können Sie beliebig oft nachbuchen. Sie gelten eigentlich für 30 Tage, aber sollte das Volumen schon vorher aufgebraucht sein, können Sie sofort das nächste Paket nachbuchen. Im Moment liegt der Preis für 1 GB Datenvolumen bei 9,95 Euro.

SIM-Karte mit allen Geräten nutzbar
Die SIM-Karte wird als sogenannte Multi-SIM ausgeliefert. Sie können damit selbst festlegen welche Größe die SIM haben soll (Nano, Micro oder Normal). Einfach die volle, normale Größe belassen oder eine kleinere Karte aus dem vorgestanzten Plastik herausbrechen. So haben Sie immer das passende Format zur Verwendung in Ihrem Smartphone, HotSpot-Router oder Surfstick.

Meine Empfehlung ist übrigens die Nutzung der SIM-Karte in einem mobilen WLAN-HotSpot. So können Sie die Internetverbindung am leichtesten für Laptop, Smartphone etc. zur Verfügung stellen. Ich empfehle im Moment dieses 4G-LTE-fähige Gerät.

Kostenlose Prepaid karte
Die Prepaid-Karte kostet generell erst einmal nur 0,- Euro. Okay, genau genommen kostet sie 10,- Euro, aber da immer auch direkt 10,- Euro Startguthaben dabei sind, kommen wir letztendlich auf 0,- Euro. Einfach hier bestellen

© 2008 - 2020 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.