Surfstick als DSL Alternative nutzen

Wer keinen DSL Anschluss hat oder an seinem Standort nur über langsames Internet verfügt, sollte über einen Surfstick als DSL Alternative nachdenken. Denn per Surfstick sind derzeit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s machbar. Das entspricht ungefähr DSL 6000.

» Hier eine Verfügbarkeitsabfrage machen
 

Beim Breitbandinternetzugang DSL wird von den Betreibern mit einer nahezu flächendeckenden Verfügbarkeit geworben. Die Realität sieht häufig anders aus. Besonders in dünn besiedelten Regionen lohnt es sich für DSL-Betreiber kaum eine nicht vorhandene DSL-Leitung zu legen.

Surfsticks sind eine günstige DSL Alternative
Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen und vor allem auch zeitgemäßen DSL Alternative sind, sind Surfsticks die ideale Lösung für Sie. Denn diese nutzen das UMTS-Netz der Mobilfunkbetreiber T-Mobile, Vodafone oder O2. Immerhin können Sie mit diesen nicht mehr nur flexibel, sondern vor allem auch überall dort mit dem Internet arbeiten, wo Sie auch mit Ihrem über ausreichend Empfang verfügen. Die Sticks erreichen eine Geschwindigkeit von mehr als 7 Mbit/s und sind die zeitgemäße Lösung, wenn Ihnen kein normales DSL zur Verfügung steht.

Einfache Installation in wenigen Minuten
Die Installation des Sticks auf Ihrem PC ist binnen weniger Minuten abgeschlossen und so benötigen Sie hier keinerlei Know-How. Schnell und einfach können Sie mit dem Surfen beginnen. Einfach den Surfstick an das Laptop, Netbook oder den PC stecken und die Software installiert sich fast von selbst.

Das mobile Internet mit einem Surfstick können Sie als Prepaid-Modell oder auch mit einer Flatrate nutzen.
 
» Vergleich Prepaid Tarife » Vergleich Flatrate Tarife
 

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.