Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

15.06.2012, 10:44

Congstar Prepaid Surfstick

Hallo Ringo,

wie kann man feststellen, ob es sich beim Congstar Surfstick um das ältere Modell ZTE MF 100 oder um das neuere MF 190 handelt? Sind die beiden Modelle bei Congstar irgendwie äusserlich zu unterscheiden?

In einem Telekom Laden, wo auch Congstar Surfsticks verkauft werden, war ein Verkäufer so nett, eine Verpackung aufzuschneiden und den Stick aus der eingeschweissten Plastikhülle zu nehmen. Angeblich soll ja die Modellbezeichnung auf der Rückseite des Sticks aufgedruckt sein.

Leider Fehlanzeige.

Auf dem entpackten Stick waren weder Hersteller noch Modell bezeichnet. Auch nicht im Schacht für die SIM-Karte. Nirgends. Kein CE-Kennzeichen.
Auf der Rückseite der Plastikverpackung stand unter der üblichen bunten Produktinfo lediglich ein Datum: “04/2012“.
Bei der telefonischen Congstar-Hotline hiess es, sie wüssten auch nicht, ob das Modell MF 100 oder MF 190 in der einzelnen Verpackung wäre. Die Dame am Telefon schien wegen der Frage reichlich genervt, offensichtlich gibt es zum Thema Surfstick öfter Rückfragen. Da lediglich damit geworben würde, dass die Downloadgeschwindigkeit „BIS ZU … 7,2 MBit/sek.“ beträgt („Sie müssen das Kleingedruckte genau lesen“), könne bei dem vorliegenden Sonderangebot auch der MF 100 mit einer Datenübertragungsrate von max. 3,6 MBit/sek. im "Überraschungspaket" stecken. Sollte man jedoch den alten MF 100 vorfinden, könne man sich an den Congstar-Service wenden mit der Bitte um Austausch gegen den MF 190 …

Danke und Gruss.

2

18.06.2012, 13:21

Hallo Greg,

ja, die Hotlines kannste da echt vergessen. Die kennen ihre eigenen Produkte fast alle nicht.

Wenn auf der Rückseite NICHTS drauf steht (nur eine CE Nummer), dann ist es der neue Surfstick ZTE MF190. Der hat auf der Vorderseite auch diese beiden Halbkreise als LED Leuchte.

Die Unterschiede kannst du auch gut in meinen Bildergalerien erkennen: Congstar Surfstick Bilder

Gruß, Ringo

3

15.08.2012, 12:07

Congstar Prepaid Surfstick ZTE MF190

Hallo,
allein mit dem Surfstick ZTE MF190 ist es aber nicht getan. Will man ihn einsetzen, muss man auch das geeignete
Betriebssystem dazu haben. Bei Win7 64bit lässt sich die Software offensichtlich nicht installieren ( s. congstar-forum).
Mir schrieb dazu congstar am 15.8.12 vorbeugend folgendes:"seit April diesen Jahres wird die 190 - er Variante
des Sticks ausgeliefert. Die Software ist entsprechend vorinstalliert. Wenn es
wider Erwarten nicht funktionieren sollte, dann melde Dich bitte beim Support bevor Du eigenmächtig tätig wirst".

Bei Win XP 32 bit gibt es keine Probleme. Das nützt aber den Netbook-Usern herzlich wenig, wenn sie ein 64bit System haben.
mfg
m.

Social Bookmarks

Thema bewerten