Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas777

unregistriert

1

01.07.2012, 12:37

Huawei E353

Hallo,



Im Internet liest man öfters, dass der o.g. Stick nur UMTS-Verbindungen herstellt, aber keine EDGE-Verbindungen ( wenn z.B. kein UMTS-Empfang möglich ist ). Kann das sein, bzw. welche Sticks sind auch bei schlechteren Empfangs-Verbindungen empfehlenswert ?



Viele Grüße,

Thomas

2

01.07.2012, 13:58

Hallo Thomas,

"...wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten..." hat mal ein schlauer Mann gesagt. :whistling:

Im Internet hält sich scheinbar kaum jemand daran.

Das ist natürlich absoluter Blödsinn. Der Huawei E353 ist im Moment einer der besten Surfsticks auf dem Markt. Und wie schon immer auch alle anderen (!) Surfsticks, nutzt auch dieser Surfstick mindestens alle 4 Frequenzbänder (GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/HSPA+).

Er wählt, wie alle Surfsticks, automatisch das stärkste Frequenzband. Kann also auch sein, dass EDGE zum Beispiel an einem Standort wesentlich stärker ist, als UMTS/HSPA und er deshalb EDGE nutzt. Man kann in der Einwahlsoftware aber auch einstellen, dass er NUR UMTS/HSPA Verbindungen nutzen soll, oder auch nur GPRS-Verbindungen, usw...

Gruß, Ringo

Social Bookmarks

Thema bewerten