Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.07.2012, 13:49

Unentschlossenheit

Servus zusammen, also erst mal ein riesengroßes Lob an die tolle Seite, selten bin ich so intensiv informiert worden, allerdings bleiben zum Schluss doch noch ein paar Frage und vielleicht wird mir geholfen. Im Herbst läuft mein DSL Vertrag bei 1 und 1 aus und ich möchte mir ein Notebook kaufen, mit dem ich mobil surfen kann. Zu meinem Surf Verhalten möchte ich sagen, ich lese Zeitung, schreibe Artikel in Foren, schau nach den mails, schreibe ein paar Bewerbung im Monat. leses sehr viel im Netz und schaue mir manchmal ein Musikvideo an. Ich bin mir immer noch nicht sicher was ich machen soll und wie viel Datenvolumen ich brauche. Außerdem möchte ich mich nicht so gerne für 2 Jahre festlegen. Also was soll ich machen. Die letzte Frage wäre dann noch, laufen die Surfsticks auch unter Linux. Vielen Dank für eine Antwort und macht alle weiter so. LG Jörg

2

12.07.2012, 21:38

Hallo Jörg,
Du hast doch sicherlich an Deinem DSL-Anschluß eine FritzBox.
Darin kannst Du ganz gut Dein Verbrauch kontrollieren.Schau mal in die Box.Unter einem Punkt ist der Verbrauch aufgelistet.Schön nach Heute,Gestern,aktuelle Woche,aktueller und auch letzter Monat.
Schau in Deine FritzBox unter "Internet" und dann "Online-Monitor" und dann "Online-Zähler".
Da hast Du weningstens erst mal Deinen Verbrauch.

Zu Linux kann ich Dir leider nichts sagen
VG Pedro

3

13.07.2012, 13:20

Danke Pedro, hier sind meine Daten des letzten Monats (ca.3.500 MB), allerding sind die bei meiner Freundin angefallen, dort bin ich zu über 80 Prozent, ich denke mal für mich und meinem neuen NB müßte also 3GB langen, war ne super Idee von Dir, vielen Dank. Bei meinem DSL Anschluss in meiner Wohnung kann ich nicht nachgucken, da es ein alter Samsung Router von ehemals Freenet ist (jetzt 1&1). Da geht gar nichts in Sachen Kontrolle. Ich hätte nicht gedacht, dass es so wenig ist, wir haben viel Videos gekuckt und eigentlich läuft die Kiste den ganzen Tag, auch schaue ich des öfteren TV Sendungen in der Mediathek an, also echt der Wahnsinn wie wenig man verbraucht hat. Nun habe ich immer noch die Qual der Wahl, aber wie schon gesagt, ich habe noch ein bißchen Zeit bis zum Herbst. VG Jörg :)

Harald2

unregistriert

4

13.07.2012, 21:16

Du solltest erstens mit einer Verfügbarkeitsabfrage prüfen, welches Netz an Deinem Standort den theoretisch (!) besten Empfang bietet. Gerade auf dem Land unterscheiden sich Theorie und Praxis gern deutlich. Zum Beispiel durch Entfernung der nächstliegenden Funkmasten oder durch das Gebäude, in dem der Laptop steht. Dann solltest Du Dich entscheiden, ob Du einen Prepaid- oder einen kurzfristig kündbaren Postpaid-Vertrag willst. Bei dem von Dir angebenen Volumen würde ich zu 5 GB raten. Unter Linux funktioniert leider nur ein Teil der Sticks. Ab Ubuntu 10.04 funktioniert z.B. der 4G Systems XS Stick P14, der aktuell im Handel für rund 35 Euro erhältlich ist. Eine passende Sim-Karte oder ein passendes Doppel-Angebot (Stick + Sim-Karte) musst Dir dann suchen. Ringos Klarmobilaktion mit D2 könnte eines sein.

Social Bookmarks

Thema bewerten