Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


1

31.07.2012, 17:57

TP-Link MR3020 + Surfstick von Congstar / Surfstick Bildmobil

Hallo,



ich habe mir einen TP-Link MR3020 zugelegt, um mit diesem für unsere 2
Handys+Laptop unterwegs einen gemeinsamen Hotspot zu schaffen.

An ein vorhandenes LAN-Kabel kann ich den TP-Link als WLAN-Adapter nutzen. Echt praktisch. (Damit wird jedoch ein offenes WLAN erzeugt, kann man das irgendwo ändern?)



Nun möchte ich auch mit meinem vorhandenen Surfstick von Congstar
(Modell MF 100) oder dem Surfstick von Bildmobil (ist noch per Post
unterwegs zu mir) einen Internetzugang bereitstellen.

Beim Congstar Surfstick ist bei der Nutzung am PC ja eine zusätzliche Software notwendig. Funktioniert er trotzdem am TP-Link?

Und geht es auch mit dem Bildmobil-Stick?





Danke

Oliver

2

31.07.2012, 19:46

Hallo,

habe ich noch nicht getestet, aber wenn du die PIN Abfragen vorher deaktivierst, dann sollte das auch funktionieren, ja.

Die WLAN Verschlüsselung kannst du im Setup-Menü des Routers einstellen. Das findest du wenn du die IP Adresse 192.168.0.254 in den Browser eintippst.

Gruß, Ringo

3

31.07.2012, 21:46

Hallo Ringo,

danke für die schnelle Antwort. In das Config-Menü komme ich nicht rein.
Meine Geräte im Netz haben alle die 192.168.170.*** als IP-Adresse.

Weder unter 192.168.0.254 (ist klar) noch unter 192.168.170.254 komme in ins Config-Menü der MR3020.

Hast Du eine Idee, was ich tun kann (außer mein gesamtes Netzwerk umzustricken)?


Danke
Oliver

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

4

01.08.2012, 11:43

An dieser Stelle nochmal die Bitte an alle:
"Wenn ihr Fragen habt, bitte postet mehr Informationen zu eurer Konfiguration"


In diesem Fall: Welches Betriebssystem nutzt Du? Bist Du per LAN oder WLAN mit dem Router verbunden?

Grundsätzlich kann man unter jedem Betriebssystem mehrere IP-Adressen an eine Netzwerkkarte binden. Das hat den Vorteil, dass man nicht ständig seine IP-Adresse für Tests verändern muss. (Das nervt total, man fährt dann die IP für Tests und kommt u.U. nicht mehr ins internet für Informationsbeschaffung)

Das geht so (schätze wir reden von Windows 7):
"Systemsteuerung" öffnen
"Netzwerk & Freigabecenter" öffnen
Die (für dich richtige) (Netzwerk-)Verbindung mit der linken Maustaste anklicken.
"Eigenschaften" anklicken
"Internetprotokoll Version 4 TCP/IPv4" auswählen und "Eigenschaften" anklicken.
"Alternative Konfiguration" anklicken
"Benutzerdefiniert" auswählen

Jetzt kannst du eine zweite Konfiguration an den Adapter binden, in deinem Fall:
IP-Adresse: 192.168.0.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0

Alles mit OK durchbestätigen. Jetzt befindest du dich mit deinem Adapter im C-Class Netzwerk 192.168.170 und zusätzlich im C-Class Netzwerk 192.168.0

Browser öffen und http://192.168.0.254 probieren. Wenn du in die Config kommst, kannst du die IP-Adresse des TP-Link MR3020 ändern und in dein 192.168.170 Netz verlegen. Du kannst dem Router z.B. die 192.168.170.254 verpassen.
Danach ist er unter dieser IP erreichbar und wäre gleichzeitig dein Standardgateway für das Routing über UMTS.

Bei Fragen bitte posten...

5

01.08.2012, 13:46

Bin begeistert, fantastisch erklärt!! :thumbup:

6

05.09.2012, 22:48

tp-link mr3020+Stick ZTE K3565Z

Hallo,
ich habe meinen Stick von Vodafone debrandet. Dieser Stick läuft nun mit der original ZTE Software.Ich betreibe Ihn mit simyo. Bei UMTS oder HSDPA Verbindung im E-Plus Netz stellt der Router auch eine Verbindung her. Liegt nur EDGE oder GPRS an, wird der Stick vom Router nicht connected. Ist das normal ?

Social Bookmarks

Thema bewerten