Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skype-Fan

unregistriert

1

15.07.2011, 13:30

Verbot der Provider USB-Sticks für Messanger, Skype u. ä. Voip.-Dienste zu nutzen

Seit Jahren nutze ich O2 über Tchibo, und habe fast überall für lächerlich günstige € 19,95 eine sehr gute Verbingung. Tchibo ist seit Jahren der meiner Meinung nach mit Abstand beste Anbieter. Es wundert mich immer wieder wie blöde Leute sind, die 24-monatige Verträge unterschreiben, oder überflüssige Grundgebühren zahlen wenns doch Prepaid gibt. Außerdem ist das mobile Internet optimal unterwegs zu nutzen; an jedem Ort, und Tchibo bietet viele einfache Auflade-Möglichkeiten an. Direkt beim Provider O2 wärs teurer, und tät ne Unterschrift erfordern. Anonym ist besser.

Da ich noch kurz eine Wohnung in einem ländlichen Bereich habe wo mein O2-Stick keinen Empfang hat (nur telefonieren ginge), ich das Internet, insbesondere Skype jeden Tag oft brauche, habe ich mir den sog. BILDmobil Speed-Stick (so schnell wie suggeriert scheint der nicht zu sein) bestellt; warte auf die Lieferung. Vodafone soll ja eine bessere Netzabdeckung haben, und so hoffe ich in dem kl. Dorf zumindest UMTS-Empfang zu haben. GSM, oder Edge dauert ewig; ist viel zu langsam (Bilder hochladen, ebay). Meistens jedoch chatte ich, telefoniere weltweit über Skype (Grandiose Firma; unverzichtbar, einfach genial !). Das soll wie nachzulesen ist verboten sein. Halte ich mich garantiert nicht 1 Sekunde dran !

Hat jemand Erfahrung mit der BILDmobil-Karte, mit Vodafone ? Es soll ja funktionieren. Muß was eingestellt, beachtet werden ? Bei T-Mobile (wohl der teuerste und schlechteste Anbieter seit eh und je) soll es gewollte Störungen geben. Wie oben geschrieben; bei O2 funktionierts einwandfrei.

Im Internet wurde Nutzern die sich nicht an das Verbot hielten mit Kündigung gedroht. Wo ist das Problem ? Es dauert nur 5 Minuten, und ein anderer Stick, oder eine andere Karte des selben, oder eines anderen Anbieters ist gekauft (den alten weg bei ebay). Keine Firma könnte so schnell die Kündigungen schreiben, wie ich brauche um die Karte zu wechseln (ca. 10 Sekunden). Schade, das O2 offenbar im ländlichen Raum Nachholbedarf der Netzabdeckung hat. Dieser Provider ist ansonsten sehr gut, und hat das beste Preis /-Leistungsverhältnis. Die Telekom boykotiere ich schon lange, sowas muß pleite gehen.

Grüße aus Hamburg ;)

2

15.07.2011, 16:14

Hallo Skype-Fan,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.

Also in meinen Tests mit dem BILDmobil Speedstick hatte Skype funktioniert. Das Vodafone Netz ist auch schon etwas besser als das Netz von O2. Besonders im ländlichen Raum.

Social Bookmarks

Thema bewerten