Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


1

07.08.2012, 07:52

Tchibo Surfstick-Angebot mit 1 Monat gratis - Guthabenprobleme

Hallo zusammen,

ich bin vor 1 Woche umgezogen und mein Internet und Telefonanschluss wird erst in 4 Wochen Nutzungsfähig sein.
Mir wurde dann der Tip gegeben, dass man bei Tchibo einen Surfstick kaufen kann, ohne Vertrag und ohne Grundgebühr und mit 1 Monat gratis Internet. Das würde ja für mich reichen, bis ich mein "normales" Internet habe.

Ich habe mir den Stick gekauft. Dann bei meinen Eltern zuhause die SIM-Karte online freigeschaltet (am Samstag).
Gestern endlich dann in meiner Wohnung hab ich die Karte in den Stick geschoben, den Stick installiert und Zack war ich im Internet. "Prima!", dachte ich.
1 Stunde später möchte ich nach einer kurzen Pause eine neue Internetseite aufrufen und es erscheint die Meldung "Ihr Guthaben ist nicht ausreichend...."

Nun Frage ich mich, wie kann das sein?! Sollte nich angeblich 1 Monat KOSTENLOSES surfen möglich sein?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß mir zu helfen?

Danke im Voraus und Gruß,

Michel

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

2

08.08.2012, 05:14

Zitat

Beim Kauf eines Internet-Sticks im Tchibo mobil Prepaid-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG und Freischaltung bis zum 31.12.2012 erhalten Sie nach Empfang einer Bestätigungs-SMS die Internet-Flatrate L im 1. Monat gratis. Diese wird Ihnen innerhalb von 72 Stunden nach Freischaltung aufgeladen. Nach dem ersten Monat berechnen wir Ihnen den mtl. Festpreis von 9,95 €. Mindestlaufzeit 1 Monat, beiderseitige Kündigung jederzeit mit Wirkung zum Ende des lfd. Buchungsmonats möglich. Schicken Sie hierzu eine kostenlose SMS mit dem Text "STOP IFLAT1M" an die 7777. Standard-Inlands-Surf-Konditionen (ohne Buchung eines Datentarifs): 24 ct/MB, Taktung 100 kB.


Warst du vielleicht einfach zu schnell und hast ohne Flatrate L gesurft? (SMS nicht abgewartet?)

Bitte auch an die Kündigung per SMS denken, sonst zahlst du u.U. weiter ...

3

08.08.2012, 08:06

...

Mh, aber dann hätte ja theoretisch kein Guthaben drauf sein können. Habe weder Guthaben aufgeladen, noch eine Bankverbindung oder so angegeben. Die können nirgendwo her einfach so Guthaben geholt haben...?! (hoffe ich?!)

WIe denn eine Bestätigung per SMS? Habe die Prepaid-Karte doch im Surfstick?`
Und eine Handynummer habe ich nicht angegeben.....



Was meinst du mit Kündigung?
Wenn der Monat rum ist, können die gar nichts weiterlaufen lassen, weil ich nicht angegeben hab,d ass die automatisch bei mir Geld drauf tun sollen oder so....





Gruß,

Michel

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

4

08.08.2012, 12:12

Das große Rätselraten.

Stimmt, wenn Du keine Bankverbindung angegeben hast, können sie nicht abbuchen. Vielleicht machen sie es so: Du blechst die 29,95 beim Kauf und bei der Registrierung des Sticks werden dir intern 10 Euro auf dein Konto gut geschrieben, von dem dann der erste (Gratis-) Monat Flatrate L abgebucht wird. Die SMS bekommst du (wenn) auf die Nummer vom Stick. Mit der installierten Steuerungssoftware (Dashboard) kannst du doch SMSen empfangen / senden. Also vermute ich, dass die Flatrate L noch nicht gebucht war und du die 10 Euro versurft hast. Somit werden sie dir wahrscheinlich keine Flatrate L mehr schalten, weil dein Guthaben weg ist.
Kündigen musst du die Flatrate L nur, wenn du in Zukunft wieder Guthaben auf den (Prepaid) Vertrag laden willst. Mit genug Guthaben (min. 10 Euro) wird die Flat L sonst u.U. wieder verlängert.

Das sind meine Vermutungen, vielleicht ist auch intern etwas vollkommen schief gelaufen. (Soll ja vorkommen) Ich würde an deiner Stelle beim Support anrufen und den Fall schildern.

Und ich rate jedem (das sollte man in großen Lettern vorne ans Forum schlagen):
IMMER das Kleingedruckte bei den Angeboten sorgfältig lesen! Im Zweifelsfall beim Support oder hier im Forum nachfragen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ralf« (08.08.2012, 12:28)


5

08.08.2012, 12:52

...

Hi,

ah okay. Danke für deine Hilfe und deine Vermutungen. =)

Werde dann heute Nachmittag mal beim Support anrufen und nachfragen...

Werde dann mal berichten, was draus geworden ist ;)

Übrigens, super Forum hier =)


Danke und Gruß,

Michel

Harald2

unregistriert

6

08.08.2012, 23:38

Es kann nur so sein, wie Ralf es bereits vermutet hat. Immer die SMS abwarten, die die Buchung der Flat bestätigt und erst dann surfen. Wenn ich mich richtig erinnere, wird die Flat nach einer Unterbrechung nur dann weitergebucht, wenn man innerhalb von zwei oder drei Tagen nach dem Auslaufen wieder genügend neues Guthaben auflädt. Danach muss eine Flat wieder per SMS extra neu bestellt werden. Hat man dagegen beim auslaufen der Flat noch genügend Guthaben und kündigt die Flat nicht, dann wird sie für die nächsten 30 Tage automatisch weitergebucht.

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

7

09.08.2012, 00:44

@Harald2:
Gut zu wissen. Das ist doch eine faire Lösung. Ich hätte den Providern auch zugetraut, dass sie bei frischem Guthaben sofort wieder saugen...

8

10.08.2012, 19:36

Vielen Dank für eure Hilfe, Jungs. Ich konnte die letzten Tage nicht so viel online sein.

Ist bei Tchibo das gleiche Problem wie bei Lidl: Man muss erst eine der Monatsflats buchen. Macht man es nicht, wird volumenbasiert abgerechnet. Und im Fall von Michel wurde wohl das für die Monatsflat L angedachte Startguthaben verbraucht. Wie schon von Ralf vermutet...

Andre Langer

unregistriert

9

12.08.2012, 13:38

Guthaben-Betrug??

ist mir auch schon passiert das kein geld bzw.nur für eine stunde internet Guthabne drauf war.Nun kann ich meine neue Karte ohne Bankverbindung gar nicht mehr Freischalten kann ja wohl auch nicht sein Die will ich ncht rausgeben

10

20.08.2012, 09:02

Tchibo-Stick

Hallo,

also: Mein Fall hat sich aufgeklärt.
Nach einer großen Anzahl von stinksaueren Beschwerde-Mails an den Tchibo Kundenservice, hat sich am Freitag dann endlich eine Mitarbeiterin bei mir gemeldet und sich 1000mal entschuldigt.
Als ich meine SIM-Karte hab freischalten lassen, wurde mir versehenlich nicht die versprochene Surf-Flat aufgebucht.

Nun haben sie es freigeschaltet und auch ab JETZT erst den 1 Montag laufen lassen.

Jetzt gehts ohne Probleme! =)

Mann muss den Leuten wohl tatsächlich immer erst in den Arsch treten und ausfallend werden, bevor sich was tut.

Mein Problem ist behoben und für alle, denen es ähnlich geht kan nich nur einen Tipp geben:
Nutzt das Kontakt/Beschwerde-Formular von Tchibo! Die Servicehotline war 1 Woche lange durchgehend besetzt!

Habe dann in die Mails geschrieben, dass sie mich auf Handy anrufen sollen! Hat geklappt!

Gruß,

Michel

roterhengst

unregistriert

11

27.03.2015, 00:27

tchibo sim freischalten

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß mir zu helfen?

JA, und ich habe meinen Surfstick weiter in Benutzung mit Netzclub-Sim, 2 Stück sollte man schon haben ;-)
man kann auch einen Tarif dazubuchen.

roterhengst

unregistriert

12

27.03.2015, 00:41

1 Monat Gratis surfen

31.12.2012
Meine Unterlagen (Freischlatformular) sind - Stand 04.2013 - gedruckt worden, somit ist dies Angebot verlängert worden.
und im Sommer 2014 meine ich es noch im Tchibogeschäft gesehen zu haben.
:!:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten