Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.08.2012, 18:34

Huawei E355 SIM-Karte aktivieren

Hallo zusammen,
Ich habe den Huawei e355 und eine aktivierte SIM-Karte eine Prepaid-Anbieters.

Wie bekomme ich den Stick nun zum Laufen, da mir ja die "Einrichtungssoftware" fehlt?

SIM-Karte ist aktiviert und eingelegt.

Oder muss ich die tatsächlich erst in mein Handy einlegen?

Danke im Voraus und liebe Grüße

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

2

10.08.2012, 18:59

Wenn ich das richtig deute, ist der E355 ein Stick mit Hotspotfunktion.

Er bindet sich nicht als Modem ein, sondern (wie die HiLink-Geräte von Huawei) als Netzwerkkarte. Nach dem Aufruf einer URL sollte im Browser die Konfigurationsseite geöffnet werden.

Bist du per WLAN mit dem E355 verbunden, kannst du die Seite im Browser unter 192.168.1.1 aufrufen.

3

10.08.2012, 21:04

Genau so sieht es aus.

Außerdem müsstest du auf dem Desktop auch eine neue Verknüpgung vorfinden. Rufst du diese per Doppelklick auf, öffnet sich dein Broser mit der von Ralf genannten iP-Adresse und du siehst die Startseite der Software.

Dort kannst du dich mit den Standardzugangsdaten admin und admin einloggen und alle weiteren Einstellungen vornehmen.

Wenn ich noch wüsste welchen Prepaid Anbieter du hast, könnte ich dir auch noch die restlichen Einstellungsdaten verraten.

Gruß, Ringo

4

17.11.2012, 05:43

Huawei E355

Ich hab mir auch den Huawei E355 gekauft, dank dieser super Seite hier. ( Gummibärchen folgen noch)!!!



Ich habe jedoch ebenfalls ein problem bei 192.168.1.1 kommt zwar http://192.168.1.1/html/home.html aber die seite bleibt nur weiß. tschuldigung wenn ich kein neuen tread aufmache.

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

5

17.11.2012, 12:09

Versuch: Lösche den Cache deines Browsers.

6

17.11.2012, 20:53

Huawei E355

es waren addons deaktiviert! Danke geht jetzt

7

08.04.2014, 10:53

Hallo,

aufgrund der Empfehlungen hier,habe ich mir den Huawei e355 Stick und die RTL Prepaidkarte gekauft(Win7-prof., Firefox, event.vodafone.de.).
Leider kann ich die Sim-Karte nicht aktivieren.
Auf dem Desktop kann ich nun eine "MobileWifi"-Verknüpgung vorfinden. Nach einem
Doppelklick öffnet sich ein Browserfenster, jedoch mit der Fehlermeldung "Seiten-Ladefehler. Der Server unter www.mobilewifi.home konnte nicht gefunden werden.".
Im Geräte -Manager wird der E355 als Netzwerkkarte erkannt, allerdings ist der Treiber von 2011.
Cache bereits gelöscht.
Wie bekomme ich den Stick nun zum Laufen?

Da meine DSL-Verbindung öfter nicht funktioniert (O2/Alice VDSL), wollte ich den Stick, im Sinne einer USV, nutzen. Gibt es eine Software/Hardware, die beim Ausfall von VDSL unterbrechungfrei auf den Stick umschalten kann?
Kann man diese zwei Internetverbindungen parallel betreiben?

Vielen Dank im Voraus.

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

8

08.04.2014, 11:32

Hi!

Du bist ja sicher per WLAN oder LAN mit deinem DSL-Router verbunden.

Versuch die benutzen Adress-Bereiche von deiner WLAN/LAN Verbindung und die vom E355 raus zu bekommen. Gibt es vielleicht eine Überschneidungen?

Kannst du dich per WLAN mit dem E355 verbinden und unter 192.168.1.1 das Interface aufrufen?

Unterbrechnungsfrei surfen geht. Dazu benötigt man einen Router, der DSL und UMTS gleichzeitig bedienen kann. Zum Beispiel einen TP-Link TL-MR3420 oder eine Fritz!Box. Diese Geräte kann man so konfigurieren, dass sie bei Ausfall der DSL-Verbindung auf UMTS ausweichen.

Parallel-Betrieb = Bündelung? Nein, das geht nicht. Jedenfalls nicht ohne sündhaft teure Spezial-Hardware. Und dann hast du maximal Load-Balancing. Für eine echte Bündelung muss dir ein Provider mehrere Zugänge mit der gleichen IP schalten.

9

08.04.2014, 12:36

Das Interface vom E355 kann ich nur unter 192.168.1.1 aufrufen, wenn ich die o2-Box ausschalte, sonst komme ich nur in das Interface der o2-Box.
Dort konnte ich bereits den E355 auf event.vodafone.de. umstellen. Trotzdem war es mir nicht möglich MobileWifi auszuführen, so dass ich die RTL-Einwahlsoftware noch nicht gesehen habe (Ist diese auf der Sim-Karte?). Eine 3G-Verbindung wurde aber zu Vodafone hergestellt.
Werde es mal mit einem anderen Browser versuchen.

Da ich auf einen permanenten Datenfeed von der Börse angewiesen bin, benötige ich halt eine fast 100%-Verbindungssicherheit. Reagieren die genannten Router so schnell auf einen Ausfall?
Da die VDSL-Verbindung dies nicht mehr gewährleistet (nach jahrelager problemloser DSL16000 Nutzung), wollte ich zukünftig diese Sicherheit über einen VPN-Server mit VDSL/3G Anbindung erreichen. Bestehen da andere Möglichkeiten?

Mit Parallel-Betrieb meinte ich nur,dass Program A über den DSL-Router und Program B über den E355 verbunden werden können.

10

08.04.2014, 21:21

Hi,
nach etlichen Fehlversuchen konnte ich endlich mein erstes Surfpaket buchen.
Das funktioniert nur,wenn Windows- und sostige -Firewalls deaktiviert werden.
Es darf auch keine parallele VDSL Verbindung bestehen, Cache löschen.

Also ein schneller Wechsel einer Internetverbindung ist so nicht möglich.

Mein Guthaben auf der RTL-Simkarte betrug allerdings "nur" 9,10€.

Social Bookmarks

Thema bewerten