Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.11.2012, 17:44

Vodafone Daten-Sim-Karte aus Pro7-Stick geht nicht im E353Wu-1

Hallo,
ich bin gerade auf Deine Seite gestoßen, da ich einen Tip zur Daten-Verbindung per Stick suche.
Was habe ich:
1x Stick Huawei E353Wu-1
1x T-Mobile PrePaid-Karte
1x Pro7-Stick, mit Vodafone Prepaid-Datenkarte

Was und warum mache ich das:
Ich fliege nächste Woche in die USA und habe mir von dort eine AT&T -Datenvolumenkarte bestellt.
Der Pro7-Stick hat wohl ein Branding und leider habe ich keine zeit mehr zum experimentieren.
Also, einen E353Wu-1 bestellt. Original verpackt und mit den original Sicherheitsaufklebern versehen.

Habe erst die T-Mobile-Karte probiert. APN ein gestellt. Alles läuft sofort.
Dann kam die Vodafone-Karte.
1. Neuen Namen vergeben
2. "statisch" eingestellt.
3. "event.vodafone.de" eingegeben.
4. Zugangsnummer "*99'"
Und dann soll es eigentlich klappen. Aber "nein"!

Bei dieser Karte im Pro7-Stick wurde noch immer eine PIN abgefragt, erfolgt hier nicht.

Nachfolgende Dinge habe ich noch probiert:
1. Passwort --> Pin eingegeben. KE (KE = Kein Erfolg)
2. beim Benutzernamen "vf" eingegeben. KE

Da
fällt mir was ein. Wenn ich diese Karte im Pro7-Stick habe, öffnet sich
immer erst die Pro7-Seite. Dort muss ich erst einen Tarif freischalten.
(1 Std., 12 Std., usw.)
Kann das sein, das hier die Karte blockiert wird, da ich online kein Zeitfenster aktiviere.
Oder gibt es einen Trick ?

Bin mal gespannt, ob Du eine Lösung hast oder kennst.
Danke im voraus.

Gruß aus Berlin

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

2

09.11.2012, 21:06

Hi!

Du kannst die PRO7-SIM (Vodafone) in jedem (freien) Stick betreiben. Wenn der APN stimmt (event.vodafone.de), wirst du auf die Buchungsseite gelenkt.

Frage dazu: Hast du mit der Vodafone-SIM und dem Pro7-Stick UMTS/HSDPA-Empfang oder nur Edge?
Ich lese immer wieder von Leuten, die mit dem E353Wu-1 kein GPRS/Edge bekommen, weil der Stick das angeblich nicht kann.

Du kannst probieren den Pro7-Stick mit Mwconn zu benutzen. Denn das Branding steckt bei fast allen Sticks in der Einwahlsoftware. http://www.mwconn.net/download_mwconn.html

3

10.11.2012, 12:20

Hallo Ralf,
danke für die erste Stützenhilfe.
(Habe gestern 3 Std. Nerven gelassen und dann lustlos abgebrochen !!! :-( Vodafone wollte garnicht laufen und T-D1 lief dann auch nicht ! mehr.)
HInweise vorab:
- Auf dem original verpackten E353 waren verschiedene Telefonanbieter aus Italien hinterlegt. Diese hatte ich gelöscht, doch nach dem nächsten einstecken des Sticks, waren sie wieder da , plus meine neu angelegten Anbieter.
- Beim ersten Einsatz des Sticks wurde ich gefragt, welche Frequenzen (UMTS, GPRS, etc.) beim Einsatz verwendet werden sollen. Es waren einzeln (UMTS oder GPRS) möglich, oder vorzugsweise UMTS/HSPA. Die zweite Variante hatte ich gewählt. Seit dem habe ich manuell keine Möglichkeit mehr dies über die Software "Mobile Partner" oder "Mwconn" zu ändern.

Jetzt zu Deinen Punten:
"Vodafone"-Karte aus PRO7-Stick habe ich in den E353 eingesetzt. APN stimmt.
Nach einstecken des Stick, blinkt die LED immer zweimal kurz "grün". Über Mwconn habe ich die Netzsuche (1x GPRS, 1x UMTS) laufen lassen. Es geht nur UMTS. Beim nächsten Versuch habe ich Einwahl über beide Frequenzen versucht. Es taucht kurz GPRS auf und dann wird auf UMTS umgeschaltet und dann auf HSPA. (blaues Dauerleuchten der Led am Stick).
Ich habe mir die akustische Meldung eingeschaltet, wenn irgendetwas im Hintergrund passiert. In unregelmäßigen Abständen wird zwischen UMTS und HSPA hin- und hergeschaltet. --> Aber, es läuft.

Nächster Versuch:
Vodafone-Karte in E353 und über "Mobile Partner" gestartet.
Die Led am Stick gibt ein doppelblinken in "grün" ab.
In der Netzwerkeinstellung steht bei
- Netzwerktyp: "Vorzugsweise HSDPA/UMTS"
- Band: "WCDMA2100"
Beide Felder sind grau hinterlegt und lassen sich nicht mehr ändern.
Die anschließende Einwahl ist nicht möglich. :-(

Jetzt habe ich die T-D1-Karte nochmals eingesetzt, auch hier ist (bei den richtigen Einstellungen) keine Verbindung mehr möglich.
NEIN, es ist nicht die richtige Einstellung (T-D1.de), wie man oft lesen konnte.

Folgende Einstellungen haben nun funktioniert:
Vodafone-Sim-Karte aus PRO7-Stick: "event.vodafone.de"
T-D1-Karte: "internet.t-mobile.de"

-------------------------
Noch etwas zum PRO7-Stick. Dabei handelt es sich um einen E160 von Huawei.
Wenn die Vodafone-Karte eingesetzt ist, sind nachfolgende Parameter hinterlegt.
- APN: "statisch"; "event.vodafone.de"
- Zugangsnummer: "*99'"
Dann bei der Erweiterungen:
- IP: "Dynamisch"
- Authentifiz.-Einstellungen: (ein Haken bei) "CHAP" - UND (ein Haken bei) "PAP"
- DNS: "Statisch"
Prim. DNS: "139.007.030.125"
Sek. DNS: "139.007-030.126"
- WNS: "Dynamisch"

Weißt Du warum ???

Danke für die Unterstützung und die Ideen, um an mein Ziel zu kommen.
Gleiches werde ich dann nächste Woche in Florida probieren.

Gruß
Eddie2

Ein Tip am Rande für Prepaid-Karten:
Wenn man einmal testen will, ob überhaupt eine Verbindung zu Stande kommen sollte, über "Mwconn" im Menü-Punkt "Netz" die "Guthabernabfrage" starten. Wenn das klappt, gibt es zumindestens ein connect !

4

10.11.2012, 12:26

Hallo Ralf,
habe noch einige Versuche gemacht,
bisher ist es mir nicht möglich gewesen, über den E353 eine Verbindung über EDGE aufzubauen.
Habe dies mit beiden Karten "Vodafone" und "T-D1" probiert.
Bei Einwahl über Mwconn, schaltet die Einwahl automatisch von GPRS auf UMTS um.

Eddie2

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

5

10.11.2012, 23:00

Wie ich vermutet habe:

Ich lese immer wieder von Leuten, die mit dem E353Wu-1 kein GPRS/Edge bekommen, weil der Stick das angeblich nicht kann.

6

21.11.2012, 14:25

Hallo Ralf,

nachdem die letzten kleinen Problemchen, dank Deiner Hilfe, geklärt waren,

hänge ich am nächsten Problem.

Sitze gerade in Florida und versuche meinen E353Wu-1 zum Laufen zu bewegen. (Verbindnung z. Zt. über WiFi)

Über einen dt. Vertriebsweg hatte ich mir eine Prepaid-Karte für Florida (bzw. USA) gekauft.

(Ist für Reisen in die USA Interessant: 30 Tage gültig, 2000MB Datenvolumen und 300 Sprech-Minuten ins dt. Festnetz.

Anbieter: "h2o" (h2owireless), über das Netz von AT&T)

Jetzt zum Problem:

- Die Karte arbeitet super im iphone (hier iphone 3G)

- Wenn ich die Karte über den E353 betreibe, gibt es keine Verbindnung.

Ich habe mehrere Anläufe unternommen über "Mobile Partner" und "MWcomm" (und mich schon über die verschwendete Urlaubszeit geärgert X(. Diese Woche habe ich noch WiFi zur Verfügung, nächste Woche aber nicht mehr ).

Habe die Netze "GPRS" und "UMTS" über "MWcomm" abscannen lassen. Ergenis: "Kein Netz gefunden"

(Der Stick blinkt ständig nur kurz doppelt-"grün".)

Über den Menue-Punkt "Band" bei "Mobile Partner" habe ich gesehen, das dort "WCDMA2100" steht. Hier wird auch nichts anderes angeboten !!!

Das die Karte über das iphone läuft, vermute ich, das es am Stick liegt, der keine andere Frequenz kann und das 2100 hier nicht verfügbar ist.

Hast Du eine Idee, oder weißt Du von einem update, das man den Stick auch auf 1800 umschalten kann.

MWcomm bieten ja eine Frequenzumschaltung nicht an. Der MWcomm-scan hat ja leider auch nichts gebracht.

Gibt es sonst noch irgendwelche Programme zum testen, oder hast Du sonst noch Ideen ???

Bin schon am überlegen, ob ich mir hier einen neuen Stick kaufe und gleich im Laden ausprobiere und eventuell noch den E353 in D zurückgeben kann.

Gruß aus Florida,

Eddie2

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

7

22.11.2012, 00:47

Hi Eddie.

Ja klar, du hast das Problem genau erkannt. Der E353-Wu1 unterstützt nur das 2100MHz Band. In den USA nutzen sie 850, 1700, 1900 und 2100MHz. AT&T speziell 850/1900MHz.

Da hat du keine Chance mit dem E353-Wu1! Ab in den Laden und einen günstigen Stick kaufen...

8

22.11.2012, 03:34

Danke für die schnelle Rückinfo

Hallo Ralf,

danke für die schnelle Rückinfo.

Also, ab morgen in den Laden. Muss ehrlich sagen, bin von Hunwai echt enttäuscht. ;(

Der E353 ist vom Aufbau ein super Stick, kann verschiedene Karten und dann scheidert es an soooolchen Kleinigkeiten

und das bei der heutigen Technik.

Eddie2

9

23.11.2012, 05:04

Hallo Ralf,

sitze noch in FL und zippe durch das Netz nach den Sticks.

Bin dabei auf die Kurzanleitung des E353 gestoßen (ohne Hinweis auf den Zusatz -Wu-1, S-2,....)

In dem Datenblatt habe ich nachfolgende Daten gefunden:


3G (UMTS) Frequenzen 900/2100MHz (Dualband)


HSDPA Ja, max. 21,6 MBit/s (netzabhängig)


HSUPA Ja, max. 5,76 MBit/s (netzabhängig)


2G (GSM) Frequenzen 850/900/1800/1900MHz (Quadband)


GPRS Ja

EDGE Ja

Wie Du schon in einer anderen Anfrage im Forum geschrieben hast, viele Anbieter wissen gar nicht, was sie als Artikeltext schreiben. So bin auch ich mit meinen Stick auf die Nase gefallen.

Wobei der E353 Wu-1 nur die UMTS 2100 MHz als Auswahl zuläßt.

Habe gerade noch etwas gefunden.

Kennst Du diese Seite (vermute, für Dich nichts Neues ?): http://www.smsmich.de/Mobiles-Internet/umts-frequenzen.php

Wenn ich die UMTS-Tabelle richtig interpretiere, habe ich hier in FL mit AT&T das Problem, dass das "downlink" mit 2100MHz funktionieren würden, aber das "uplink" bei 1900MHz nicht.

Oder mache ich einen Denkfehler.

Habt Ihr oder Du, nun eigentlich die perfekte Empfehlung eines Sticks ???

Gruß aus der Sonne, Eddie2 :thumbsup:

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

10

23.11.2012, 14:33

Wahnsinn der Frequenzen. Du verstehst das schon richtig.

Du benötigst einen Stick mit Quadband-Unterstützung wie den Huawei E352-S5 auch als web`n Walk Stick Fusion III bekannt.

11

23.11.2012, 14:57

Das hört sich gut an.

Werde hier heute mal zu "Best Buy" gehen. (sind wie in D die E-Märkte MM in rot, oder das Unternehmen mit dem Planeten. Wir wollen ja keine Schleichwerbung machen ! :) )

Dazu ist heute "BlackFriday". d.h. es gibt für drei Tage Sonderpreise, da gestern "Thnaksgiving" (Erntedankfest) war.

(Habe gerade gesehen, der Elektronikshop mit dem "C" am Anfang, aus Hirschau, hat es auch dieses Jahr in D engeführt.)

Danke und Gruß aus der Ferne. Eddie2

12

25.11.2012, 16:44

Zur Info.

Hier nutzt man nur Dual-Band-Sticks (für AT&T), oder einen Stick direkt von T-Mobile, die hier auch vertreten sind. Huawei kennt man hier nicht. Preise der Sticks ab $ 43 = ~ € 29,-- (nach jetzigem Kurs).

Habe das Problem jetzt so gelöst, Karte ins iphone. Langsa, klappt aber perfekt.

Social Bookmarks

Thema bewerten