Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

17.08.2011, 16:12

nur fürs Notebook mobil surfen

Hallo, ich bin vollkommener Technik-Nulldurchblicker und habe folgende Frage: ich brauche nur für mein notebook zuhause einen mobilen Internetzugang. Einen Handy-Vertrag (Festnetzflat) mit Laufzeit habe ich bereits und kann also nicht wechseln. Es ist aber bei den Surfsticks immer auch vom telefonieren die Rede, das verstehe ich nicht.
Da meine bisheriger WLAN-Anschluß, den der Vermieter gestellt hat, morgen gekappt wird, brauche ich nur schnellen Ersatz, um übermorgen wieder ins netz gehen zu können.
Danke für die Antwort!

2

17.08.2011, 17:48

Hallo Gesine,

benötigst du nur für zu Hause einen Internetzugang, würde ich zuerst immer versuchen einen DSL-Anschluss zu bekommen. Denn das DSL aus der Telefonleitung ist wesentlich stabiler als das recht fragile UMTS Netz (Schwankungen in der Bandbreite / Geschwindigkeit).

Ich erwähne den DSL Anschluss, weil der ja für ähnlich viel Geld zu haben ist, wie ein eine vernünftige UMTS Flatrate, aber doch einige Vorteile bietet.

Ansonsten kannst du dir aber natürlich auch einen UMTS Tarif besorgen und dich per Surfstick ins Internet einwählen.

Wieso wird auch immer das Telefonieren erwähnt?
Eigentlich ganz einfach: Der UMTS Tarif wird ja mit einer SIM-Karte geregelt. Die steckt man dann in den Surfstick und stellt eine Verbindung her. Du kannst die SIM-Karte aber auch in dein internetfähiges Handy oder Smartphone stecken und dann darüber mobil ins Internet. Und wenn der UMTS Anbieter auch im Bereich Telefonie tätig ist, kannst du fast immer auch über diese SIM-Karte telefonieren oder SMS verschicken. Zum Beispiel bei den Tarifen von Fonic, Klarmobil, Vodafone, O2, usw... Du musst das aber nicht nutzen. Wäre halt nur ein zusätzliches Feature.

3

19.08.2011, 15:02

Telefonieren mit UMTS Surfkarte

Hallo Gesine,

benötigst du nur für zu Hause einen Internetzugang, würde ich zuerst immer versuchen einen DSL-Anschluss zu bekommen. Denn das DSL aus der Telefonleitung ist wesentlich stabiler als das recht fragile UMTS Netz (Schwankungen in der Bandbreite / Geschwindigkeit).

Ich erwähne den DSL Anschluss, weil der ja für ähnlich viel Geld zu haben ist, wie ein eine vernünftige UMTS Flatrate, aber doch einige Vorteile bietet.

Ansonsten kannst du dir aber natürlich auch einen UMTS Tarif besorgen und dich per Surfstick ins Internet einwählen.

Wieso wird auch immer das Telefonieren erwähnt?
Eigentlich ganz einfach: Der UMTS Tarif wird ja mit einer SIM-Karte geregelt. Die steckt man dann in den Surfstick und stellt eine Verbindung her. Du kannst die SIM-Karte aber auch in dein internetfähiges Handy oder Smartphone stecken und dann darüber mobil ins Internet. Und wenn der UMTS Anbieter auch im Bereich Telefonie tätig ist, kannst du fast immer auch über diese SIM-Karte telefonieren oder SMS verschicken. Zum Beispiel bei den Tarifen von Fonic, Klarmobil, Vodafone, O2, usw... Du musst das aber nicht nutzen. Wäre halt nur ein zusätzliches Feature.

Hallo,

ich habe mir auch den 02 Surfstick für 12,50€ montl. bei Sparhandy heute bestellt. Da ich in meinem neuen zu Hause leider noch keinen DSL Anschluss bekomme habe ich diese alternative gewählt.

Du sagst man könne die SIM-Karte auch fürs Smartphone nutzen, heisst das ich kann dann auch über mein Handy (Samsung Galaxy II) mit dieser Karte ins Internet? Also das Handy ersetzt den Stick? Und wie ist das mit den Telefonier- und SMS Tarifen was bezahlt man da pro Minute oder SMS?

4

19.08.2011, 17:08

Ja richtig, das Handy würde dann den Surfstick ersetzen.

Das Telefonieren ist aber wirklich nur ein Zusatz. Kern dieses Vertrages ist die UMTS Flatrate. Im Kleingedruckten konnte ich folgendes finden "...gilt der Minutenpreis von 0,09 € mit Tagesairbag ab 3,50 €" Verstehe ich dann so, dass man pro Minute 0,09 Euro zahlt, aber dank Tagesairbag am Tag nicht mehr als 3,50 Euro.

Um dich abzusichern solltest du aber lieber beim O2 Support nachfragen.

Social Bookmarks

Thema bewerten