Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


tilli11

unregistriert

1

05.05.2011, 22:32

O2 Testmonat Betrug?

Hallo,

wir haben Ende März ein O2 Angebot mit Testmonat für 1,- Euro für den Stick angenommen. Nach 19 Tagen haben wir widerrufen und den Stick zurückgesendet, da der Empfang an der Stelle nicht möglich ist. Der Stick kam zurück mit der Bemerkung das die Rücksendefrist abgelaufen ist.O2 stellt sich nun quer und sagt wir haben einen 2 Jahres Vertrag abgeschlossen. In den Unterlagen ist leider auch nichts über den 30Tage Testzeitraum zu lesen. Hat jemand evtl einen Screenshot aus der Zeit oder sonstige Beweise, das zu dieser Zeit dieses Angebot lief? Bestellung war am 26.03.2011.


Danke

2

05.05.2011, 23:04

Wo genau und was genau hast du denn bestellt? Es gibt mehrere verschiedene O2 Active data Angebote.

Das Original Angebot , direkt von O2, gab es zum Beispiel ganz lange Zeit mit verlängertem Widerrufsrecht. Also statt den üblichen 14 Tagen Widerrufsrecht, hatte man 30 Tage Zeit. Verkauft wurde das dann als Testmonat.

Dann gibt es noch die Angebote von den Resellern, wie zum Beispiel Sparhandy. Dort hat der O2 Active Data die ganz normale Widerrufsfrist von 14 Tagen.

Was mir bei deiner Beschreibung jetzt aber richtig merkwürdig vorkommt, sind die 2 Jahre Vertrag. So ein Angebot kenne ich gar nicht. Die O2 Verträge werden doch schon seit Monaten mit nur 6 Monaten Vertragslaufzeit verkauft...?

tilli11

unregistriert

3

06.05.2011, 07:58

Hallo,

danke für Deine schnelle Antwort.

Gekauft wurde es bei O2 Online. Der Kundenservice von O2 online bestreitet aber, das es im März noch diese Angebot des 30 Tage Testmonats gab. Es soll laut denen im Februar ausgelaufen sein. Nun habe ich leider keine Beweise (screenshot) oder ähnliches davon. Auch in den Bestätigungsmails steht gar nichts. Das komische ist auch selbst in beiligendem Vertag, welcher mit dem Stick dann kam, steht kein Wort von den tatsächlichen Kosten, nur das der Tarif Actve Data wäre und damit eine Option Internet-Pack-L gebucht werden müsste. Alles sehr zweifelhaft, zumal auch nie eine Unterschrift erforderlich war.

Grüße

tilli11

4

06.05.2011, 11:09

Hmm...das mit dem Testmonat ist dann jetzt natürlich schwer zu beweisen.

Aber zumindest mit den 24 Monaten Vertragslaufzeit musst du dir keine Sorgen machen.

Zitat

Das Angebot besteht aus dem Basistarif O2 Active Data Card (keine Telefonie möglich) und dem Internet-Pack-L. Details O2 Active Data Card: Anschlussgebühr 25 € (entfällt bis zum 16.05.2011), mtl. Grundgebühr 0,- €, Vertragslaufzeit 24 Monate (kündbar nach 6 Monaten unter der kostenlosen Hotline 0800 50 01 14 4, Kündigungsfrist 30 Tage). Details Internet-Pack-L: mtl. Pack-Preis 25 € (mit Online-Vorteil 21,25 €), Mindestlaufzeit 6 Monate.
Das mobile Internet bei O2 besteht schon seit Jahren aus "2 Verträgen". Zum einen der Hauptvertrag, der schon lange nur noch 6 Monate Mindestvertragslaufzeit hat (danach monatlich kündbar) und ca. 21,25 Euro bis 25,- Euro kostet (je nachdem wie man ihn kauft). Und zum zweiten hängt immer noch dieses Internet Pack L an, das zwar 24 Monate Laufzeit hat, aber nur 0,00 Euro je Monat kostet.

Du hast also wirklich nur 6 Monate Mindestvertragslaufzeit. Wenn du jetzt kündigst ist dann Schluss und es entstehen keine weiteren Kosten.

5

11.05.2011, 12:06

Das ist alles nicht ganz richtig.
Es gibt verschiedenen Angebote
Active Data mit Internet Pack-L für 24 Monate und Surfstick 1 €.
Active Data Card mit Internet Pack für 6 Monate ohne Surfstick. Stick kostet dann 30 €.

Das Angebot "30-Tage Surfstick testen" gibts seit Februar nicht mehr.

Ich arbeite in einem o2 Shop und weiß wovon ich spreche.

6

11.05.2011, 12:29

Wie kann das alles nicht ganz richtig sein, wenn es doch exakt so im Kleingedruckten des O2 Onlineshops steht?

Das ist nämlich noch ein weiteres Detail, dass man in dem Puzzle beachten muss. Die Angebote im O2 Shop (offline) unterscheiden sich von denen im O2 Onlineshop. Und dazu kommen noch die vielen leicht angepassten Angebote von den Resellern wie Sparhandy, getMobil, mobilcom-debitel, 7mobile und wie sie nicht alle heißen. Und dazu kommen dann häufig noch ganz spezielle Angebote, die manchmal deutschlandweit nur ein einzelner Online-Vertriebspartner (Affiliate ) erhält, weil er zum Beispiel besonders gute Umsätze liefert.
Alles leider nicht so leicht zu durchblicken...

7

01.06.2011, 20:21

Ich habe genau das gleiche Problem, habe auch Anfang März das O2 Angebot mit Testmonat und den Stick für 1,- Euro abgeschlossen. Dann nach 3 Wochen alles zurückgeschickt zusammen mit einem Schreiben das ich innerhalb des Testmonats von meinem Rücktrittsrecht gebrauch mache. Der Stick wurde mir zurückgeschickt mit der Begründung, dass es nur ein 14 tägiges Rückgaberecht gibt. 2 Wochen später bekam ich eine Kündigungsbestätigung für den 28.03.13, ich komme also erst in 2 Jahren aus dem Vertrag raus. Dummerweise habe ich auch nichts schriftlich um zu beweisen das der Testmonat online auch noch im März angeboten wurde, da O2 das Gegenteil behauptet.

8

01.06.2011, 23:01

Hallo Sabine,

das tut mir leid, aber da kann ich ja auch nichts machen.

Auch meiner Meinung nach lief das Angebot mit dem Testmonat nur bis Ende Februar. Und zumindest auf meiner Seite, werden schon seit ewigen Zeiten nur die O2 Active Data Verträge mit 6 Monaten (kostenpflichtiger) Mindestlaufzeit empfohlen. O2 Verträge mit 24 Monaten Laufzeit werden seit der Umstellung hier gar nicht mehr erwähnt.

Mir sind aber durchaus noch Websites bekannt auf denen die 24-Monatsverträge beworben werden. Evtl. hast du darüber bestellt und bist dort auf nicht mehr aktuelle Infos zum Testmonat gestoßen?

9

12.07.2011, 23:31

14 Tage Kündigungsfrist - Fehlinformation vom Kundencenter

Hi!
Ich habe ähnliches Problem:
mir wurde der Vetrag am Telefon angeboten mit 14tägiger Kündigungsfrist. Nach Erhalt des Sticks habe ich im Kundencenter angefragt ab wann diese Frist läuft. Antwort: ab dem Tag der Aktivierung. Also habe ich den Stick eine Woche später aktiviert, 10 Tage genutzt und dann zurück gesendet (erneut angerufen und dies besprochen).
Eine Woche später kam der Stick zurück und der Hinweis, dass ein 24 Monats Vertrag geschlossen wurde, da der Stick nicht 14 Tage nach ERHALT zurück gesendet wurde. Über meine Anrufe beim Kundenservice sind keine Informationen oder Notizen in meiner Akte auffindbar.

Ist das nicht eine Frechheit? Was kann ich machen??

10

13.07.2011, 09:08

Wenn das wirklich so ablief, dann ist das eine Frechheit, ja. Ich kann und darf dich aber nicht rechtlich beraten, das dürfen nur Anwälte.

So würde ich vorgehen:

1. Schriftlich Widerspruch einlegen
2. Vom Konto abgezogene Beiträge zurückbuchen lassen (geht bis 6 Wochen nach Abzug kostenlos)
3. Weist O2 noch immer alles zurück und besteht auf den Vertrag, würde ich mich an die Verbraucherzentrale in meinem Bundesland oder einen Anwalt wenden.

Social Bookmarks

Thema bewerten