Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bruno034

unregistriert

1

20.04.2013, 22:08

Huawei Surfstick E303 - Treiber nicht erkannt (Code 39)

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Habe mir einen Huawei Surfstick E303 besorgt, um damit mit meinem Tablet (Asus Vivo Smart, Windows 8) unterwegs ins Internet zu können. Leider funktioniert es nicht! Schließe ich den Stick über den USB-Adapter (das Asus hat nur Micro-USB) an, leuchtet er zwar immer wieder auf, wird auch in der Systemsteuerung erkannt. Allerdings ist ein gelbes Dreieck mit schwarzem Ausrufezeichen zu sehen, genauer: es wird "Code 39" angezeigt: "Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden" und "Treiber konnte nicht geladen werden".

Wie kriege ich den Stick nun zum Laufen? Der Treiber soll sich ja gerade selber vom Stick installieren...

Wenn ich den Stick hingegen in mein Notebook stecke (ebenfalls Windows 8), wird er sofort erkannt und funktioniert. Liegt es also am Tablet bzw. am Micro-USB-Adapter? Was ist zu tun??

2

23.04.2013, 17:55

Hallo,

es liegt an Android.

Auf dem E303 von Huawei befindet sich die Software HiLink. Die ist nur für Windows oder MacOS gemacht. Nicht für Android. Android kann damit nichts anfangen.

Du benötigst also entweder einen simlockfreien Surfstick mit Huawei Mobile Partner Software , oder was ich immer empfehle: keinen Surfstick, sondern einen tragbaren WLAN HotSpot .

Gruß, Ringo

Bruno034

unregistriert

3

25.04.2013, 18:22

... danke für die Antwort!

Allerdings ist auf meinem Asus Vivo Tab Windows 8 installiert, nicht Android:

http://www.chip.de/preisvergleich/209601…XB2100280U.html


Merkwürdig... Ich werde den Stick wohl zurückgeben müssen.

Zu den WLAN HotSpots: Wie sind da deine Erfahrungswerte mit Tablets bzw. Windows 8? Erkennen die Geräte den HotSpot zuverlässig?

Herzliche Grüße!

4

25.04.2013, 23:24

Wird dann wohl ein ähnliches Problem, wie bei den Android Tablets sein.

Die tragbaren WLAN HotSpots machen nichts weiter als selbständig eine UMTS-Verbindung herzustellen und daraus dann eine WLAN-Verbindung zu generieren. Auf diese Verbindung kann dann sogar ein WLAN-fähiger Toaster zugreifen, denn so muss ja keine Software installiert oder sonst irgendetwas gesteckt oder konfiguriert werden.

Ich bin mir also 100%ig sicher, dass du mit einem Hotspot keine Probleme haben wirst.

Gruß, Ringo

Bruno034

unregistriert

5

29.04.2013, 21:09

... super, vielen Dank für den Tipp. Habe versucht, einen mobilen Hotspot mit einem Smartphone herzustellen - hat funktioniert und Tablet ist online!

Social Bookmarks

Thema bewerten