Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Manuela W.

unregistriert

1

13.08.2013, 23:03

Extra-Tipp: Congstar Tarif perfekt ausnutzen, 99cent Tagesflat

Hallo,
ich wollte den "Extra-Tipp" nutzen und mir daher einen Surfstick kaufen, sowie eine Congstar Prepaid SIM.
Damit wollte ich die 99cent Tagesflat nutzen.
Der Berater im Telekomshop meinte jedoch, dass dies nicht möglich sei. Die SIM ist nur mit einem Handy nutzbar und die Tagesflat für eine Nutzung mit dem Surfstick kostet 2,49€.
Was stimmt nun?

Vielen Dank.

(Zur Zeit gibt es einen Surfstick für 17,99€ bei Penny Mobil. Soweit ich das Beurteilen kann, handelt es sich dabei auch um ein Tarif von Congstar und man bezahlt nur 1,99€ für die Tagesflat.)

2

14.08.2013, 20:34

Hallo,

bei Congstar-Prepaid muss man unterscheiden zwischen der "normalen" Prepaid-SIM (als SIM-only erhältlich) und der Congstar Prepaid-Internetstick-SIM (gibt es nur zusammen mit dem Stick). Diesen beiden SIM-Karten sind unterschiedliche Tarife zugeordnet. Siehe hier .
In einem freien Surfstick sollten beide SIM-Karten funktionieren, wenn der richtige APN verwendet wird. Die Tagesflat für 0,99€ ist für das regelmäßige Surfen mit einem Laptop allerdings wenig geeignet, da das monatliche Highspeed-Datenvolumen nur 200MB beträgt. Bei der Internetstick-Tagesflat für 2,49€ stehen hingegen jeden Tag ordentliche 500MB Highspeedvolumen zur Verfügung. Oder die Entscheidung fällt auf eine der Monatsflats (die gibt es bei beiden SIM-Typen, bei der Internetstick-SIM allerdings nur die beiden großen mit 1GB bzw. 3GB Highspeedvolumen).

Auf einen wichtigen Unterschied zwischen den beiden SIM-Karten sei noch hingewiesen:
- bei der "normalen" Prepaid-SIM greift, wenn keine Surfflat gebucht ist, die volumenbasierte Abrechnung zu 0,24€/MB (dies ist die Voreinstellung und kann schnell sehr teuer werden)
- bei der SIM zum Internetstick ist entweder die Tagesflat aktiv (Voreinstellung) oder eine der beiden möglichen Monatsflats. Eine rein volumenbasierte Abrechnung gibt es hier (jedenfalls aktuell) nicht.

3

14.08.2013, 21:29

Danke enso!

Sehe ich auch so. Das was ich in meinem Tipp geschrieben habe stimmt schon. In einem freien Surfstick kannst du jeden beliebigen Datentarif nutzen. Egal ob er von der Marketingabteilung als Handytarif, Tablet-Tarif oder Tarif für den internetfähigen Toaster deklariert wird.

Aber bitte auch noch mal ensos Hinweise bzgl. des Datenvolumen beachten.

Du hast also tatsächlich die Wahl zwischen der Prepaid SIM mit den vielen Datentarif-Optionen und der 99 Cent-Tagesflat oder eben der "großen" Prepaid SIM mit der großen Tagesflat.

Gruß, Ringo

4

30.09.2013, 00:58

smartphonetarif nutzen und aufs notebook übertragen...

jo okay und wie sieht es ann also aus wenn ich dann zum beispiel
das 99 cent angbot wähle was nur übers smartphone gilt und dann das smartphone als mobiles hotspot für mein notebook einstelle anstelle eines surfsticks?

gäb es da probleme?


wie hoch ist das maximale volumen dass ich überhaupt verbrauchen kann bzw darf bei dem sartphone tarif für 99 cent ?

lg eddy

5

08.10.2013, 11:40

Nein, da gibt es keine Probleme. Wie gesagt, welches Endgerät du nutzt ist völlig wurscht. Smartphone, Tablet, Surfstick, letztendlich ist alles nur ein UMTS-Modem. Mal mit Display, mal ohne.

Der Tageszugang für 0,99 Euro beinhaltet 200 MB im Monat(!). Das heißt, du kannst die 200 MB schon an einem Tag verbraten und wirst gedrosselt. Wenn du am nächsten Tag wieder einen Tageszugang für 0,99 Euro buchst, kannst du nur noch gedrosselt surfen... das geht immer so weiter bis der nächste Monat anfängt und du wieder 200 MB Highspeed-Datenvolumen bekommst.

Das ist der große Unterschied zu den beiden Congstar Tagesflats!

2,49 Euro Tagesflat = 500 MB am Tag und maximal 5.000 MB im Monat
0,99 Euro Tagesflat = maximal 200 MB im Monat

Gruß, Ringo

6

08.10.2013, 14:34

2,49 Euro Tagesflat = 500 MB am Tag und maximal 5.000 MB im Monat

Hallo Ringo,

bist Du sicher, dass es dieses Monatslimit bei der Congstar-Tagesflat gibt? Bei Fonic ist es so (ich denke sonst wäre der 25€ Kostenschutz zu attraktiv ;) ), bei Congstar wäre es mir aber neu?

Gruß, Enso

7

08.10.2013, 15:04

Hmmm...bisher war es eigentlich so. Da hätte ich meinen rechten Arm drauf verwetten können.

Habe gerade nochmal nachgeschaut, konnte jetzt aber auch keinen Hinweis mehr darauf entdecken. :| :?:

Social Bookmarks

Thema bewerten