Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.11.2013, 21:31

Antennenanschluss

Guten Abend!

1. Ich besitze einen HUAWEI E 1762 Surfstick von Bildmobil (bis 7,2 MBit), der über einen Antennenanschluss verfügt. Frage: Passen da die von Ihnen getesteten und vorgestellten UMTS-Antennen mit ihren CRC-9-Anschlüssen hinein?

2. Zusätzlich möchte ich einen mobilen WLAN-Spot erwerben und denke dabei an den HUAWEI E 5332 mit Antennenanschluss. Passen auch da die genannten Antennen ohne Adapter? Hinweis: In Forumsbeiträgen und Kommentaren wird dieses Gerät gelobt, aber es wird mehrfach über Probleme mit der Antennenverbindung berichtet. Muss ich da ggf. etwas Besonderes beachten?

Mit Dank im voraus und freundlichen Grüßen

R. Hein (Mail: heinro@arcor.de)

2

21.11.2013, 14:08

Moin,

Frage 1: Dein HUAWEI E 1762 Surfstick sollte passen, da er einen CRC 9 Antennenanschluss besitzt.
Der HUAWEI E 5332 nicht, da er einen TS 9 Anschluss hat. Adapter (immer leichte Verluste) oder
zweite Antenne.

Frage 2: Ich besitze einen HUAWEI E 5332, der Anschluss ist etwas fragil 8) und verlangt nach Gefühl,
funktioniert aber und ich kann damit gut leben.


Ich nutze Antennen wie UMTS Antenne 3 (solle bei der Form und angegebenen Richtwirkung und Verstärkung
in dbi eine Biquad sein) allerdings von einem anderem deutschen Hersteller der in Osteuopa fertigt:
Dort kann man sich seine Kabellängen und Stecker frei konfigurieren, sie sind technisch hochwertig
und sehr preiswert. Nachteil: ca 10 Tage Lieferzeit und bei manchen Antennen ab und an etwas
rustikaler "Ostflair" ^^


Unterwegs bevorzuge ich dieses Modell mit Standfuss. Man muss diese Antennen aufgrund ihrer
Richtwirkunf halbwegs genau ausrichten, sonst bringt das nichts...




Biquads funktionieren auch recht gut in Räumen mit Reflektionen, sie sind da nicht so anfällig wie große
Omniantennen, die ein homogenes Feld benötigen.




Gruß




3

30.11.2013, 16:50

Sehr gute und korrekte Antwort gumpi! Danke!!

:thumbsup:

Social Bookmarks

Thema bewerten