Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.12.2013, 09:01

Alcatel onetouch X300D und acer a510

Hallo!
Erst einmal Klasse, dass es zu so einem "Nischenthema" kompetente Hilfe gibt.
Hier mein Problem: Ich habe in einer Aktion von Logitel einen Base-Tarif (e-plus) mit dem Stick von Alcatel gekauft. Funktioniert unter Windows einwandfrei. Nun will ich ihn aber mit meinem tablet Acer A510 einsetzen. Ich habe sowohl die app PPP widget, also auch UMTS manager ausprobiert. Beide funktionieren, d.h. ich bekomme "verbunden" angezeigt. Es ist aber trotzdem kein Datenaustausch mit dem Internet möglich. A u ß e r : mit der Browser-app Opera mini bekomme ich eine funktionierende Verbindung. Sonst nicht. Weder ein anderer Browser, noch google play, noch eine Wetterkarte oder Mediathek. Was könnte das sein?
Kennen Sie übrigens den Hersteller des Stickes von Alcatel Huawei?? Auf der homsite von alcatel ist unter der Bezeichung onetouch X300d nämlich nicht meinStick abgebildet, bzw. beschrieben. Auch gibt es verschiedene Versionen. Ich habe die X300D - 2BALDE1, während die meisten Händler die X300D - 2AALDE1 führen (http://www.amazon.de/dp/B0087ZF474/ref=a…ASIN=B0087ZF474).
vielen Dank im Voraus

J. Zimmer

2

17.12.2013, 11:24

Hallo,

ja, ich kenne diesen Alcatel Surfstick. Habe hier auch einen rumliegen. Das sind ziemlich billige einfache Geräte.

Da Surfsticks überhaupt nicht für Tablets gemacht sind, will ich auf dein Problem gar nicht weiter eingehen und lediglich auf diese Anleitung verweisen: Schritt für Schritt Anleitung - Tablet mit Surfstick nutzen

Ich empfehle dir auf den Surfstick zu verzichten! Nimm die SIM-Karte raus und stecke sie in einen tragbaren WLAN HotSpot . Damit hast du dann keinerlei Kompatibilitätsprobleme und mobiles Internet für dein Tablet überall dort wo du es brauchst.

Gruß, RIngo

3

17.12.2013, 15:39

Alcatel onetouch X300D und acer a510

Hallo!

Hab' ich gemacht. Ich habe mir den Huawei E355 gekauft. Als Hotspot z.B. mit einem Netzteil in der Steckdose funktioniert es gut. Aber ich finde z.B. in einem Park keine Steckdose. Wenn ich den Stick über ein Adapterkabel an das Tablet anschließe, funktioniert der Stick als Wlan-Stick überhaupt nicht (brkommt keine Verbindung) und als HotSpot zeigt er mir zwar eine feste Wlan-Verbindung an, aber ich kann keine Daten übertragen. Ob es an der Spannungsversorgung liegt??

mit freundlichen Grüßen

J. Zimmer

4

17.12.2013, 17:27

Ja, kann durchaus sein, dass dein tablet den Surfstick dann nicht mit ausreichend Strom versorgen kann.

Darum empfehle ich ja auch immer einen tragbaren/mobilen WLAN HotSpot, wie zum Beispiel den Huawei E5332 . Diese Geräte haben einen Akku! Können aber auch an der Steckdose oder per USB-Kabel mit Strom versorgt werden.

So einen Hotspot hast du einfach in der Hosentasche und schaltest ihn dort per Knopfdruck an. Niemand sieht das Gerät, aber du hast deinen WLAN-Zugang immer bei dir.

Gruß, Ringo

Social Bookmarks

Thema bewerten