Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ftmmsch

unregistriert

1

31.05.2014, 20:16

welche Huawei Sticks für "Telefonie über Mobilfunk" - Fritzbox 7390

nachdem ich nun mit dem Huawei E 3131 ein wenig auf die Nase gefallen bin, frgae ich mich:

Wo gibt es zuverlässige Quellen, die einen über die jeweileigen TATSÄCHLICHEN und VOLLSTÄNDIGEN Technischen Details aufklären könnten?
Huawei selber schweigt sich wohl lieber aus...

Den E 3131 habe ich hier in der Schweiz gekauft. Zuvor habe ich versucht, mehr über den Stick heraus zu finden.
Vergeblich - da hab ich ihn halt gekauft.
Die Überraschung: In der Fritzbox war plötzlich der Menüpunkt: "Telefonie über Mobilfunk" verschwunden.

Danach gesucht habe ich weil ich feststellte, dass ich NICHT über die Mobilfunknummer telefonieren konnte...

Nun habe ich bei meiner Sucherei u.A. auf nachstehender Seite einen Hinweis (Tabelle) gefunden:
http://www.3g-modem-wiki.com/page/Huawei+E3131


Dort steht zum. DAS Modem, welches "Hi Link" hat und KEINE "Voice Telephony" - bzw. als NICHT eneabled.

In wie fern ich dass nun als Referenz heranziehen könnte, weiß ich nicht...

Ist denn mit "Voice Telepfony" nicht auch VOIP gemeint? - bin nur Halblaie...

Huawei - schwiez verweist mich an meinen Händler! - der wiederum hat angeblich keine Ahnung!

Als ob ein namhafter Schweizer Online - Händler sich die Katze im Sack verkaufen lässt! Glaub ich nicht.

Egal - gibt es irgendwo eine zuverlässsige Quelle für solche vollständigen Details?

Huawei - Deutschland z.B. sagte mir:
"Keine Ahnung - aber die Modems sind ja auch nicht für den Betrieb an einem Router gedacht!"

Ich dachte - mich tritt ein Pferd! welch eine "Antwort" ! :-)

tja... kann mir Jemand weiter helfen?

Habe schon herumgemurkst... In einem Thread stand eine "Anleitung" :-)
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.…768#post1643768


Wobei am Schluss der Prozedur die Meldung kam: "Init Port Failed"

- Ob dass was mit dem (mistigen) "Hi Link" zu tun hat?

Im Übrigen steht im Link weiter Oben (unterhalb der Tabelle) dass die E 3131 angeblich zweierlei Firmware haben.

Eine "Standard" und eine "Hi LInk"

Tja - vielleicht liest ja Jemand und kann helfen...

Besten Dank im Voraus

Ftmmsch

2

03.06.2014, 17:40

Hallo,

ich sehe das ähnlich wie Huawei.

Die stellen Ihre Surfsticks für MacOS und Windows her, nicht für die Fritz!Box und deren Fritz!OS Betriebssystem. Wenn AVM (Fritz!Box) der Meinung ist, dass man an ihre Router einen Surfstick anschließen soll, dann müssen Sie dem Kunden auch sagen worauf dabei zu achten ist.

Es gibt eben zig verschiedene Surfstick-Hersteller, Modelle und Softwares.

Dein E3131 ist garantiert nicht geeignet, eben weil er die HiLink-Software verwendet.

Mit einem älteren Surfstick-Modell, der die alte Standsoftware "Mobile Partner" verwendet, solltest du meiner Meinung nach keine Probleme haben (wenn der Surstick SIMlock-frei ist).

Mein Tipp: Huawei E173 oder auch der Huawei E176

Gruß, Ringo

Ftmmsch

unregistriert

3

04.06.2014, 21:10

Unterschiede bei "einheitlicher" Bezeichnung: "E 3131"

Danke für die Antwort.

Allerdings habe ich immer noch das Problem der (verschwiegenen) Unterschiede.

Ist es denn NICHT so, dass der Käufer darüber aufgeklärt werden sollte dass EINDEUITGE Unterschiede bestehen?

Wenn es offensichtlich den "E 3131" in min. 3 versch. Varianten gibt, ist es doch wahrscheinlich, dass der eine oder andere ein bestimmtes Modell benötigt.
Offensichtlich eignet sich die "Hi Link" Variante NICHT für die "Telefonie über Mobilfunknummer".
- Dass hat sich in Foren wohl schon herumgesprochen..
Leider habe ich vor Monaten bei meiner Suche nach evtl. "Einschränkungen" bzw. Unterschiede wohl die "falschen" Suchbegriffe eingegeben...
Hätte ich gewusst, dass ich z.B. nach "Telefonie über Mobilfunknummer" hätte suchen müssen (woher auch)
dann wäre ich gewarnt gewesen.
Ich habe lediglich nach Kürzeln für die Eignung zur Sprachübertragung etc. gesucht..

Jetzt wäre es natürlich von Vorteil - zu Wissen, woher ich ein "Anderes" (No - Hi Link:-) E 3131 bekommen könnte....

Danke

4

18.06.2014, 15:41

Hallo,

"Ist es denn NICHT so, dass der Käufer darüber aufgeklärt werden sollte dass EINDEUITGE Unterschiede bestehen?"

Warum sollte der Hersteller das machen, wenn es doch für die eigentlich vorhergesehene Benutzung (an Windows und MacOS) völlig unerheblich ist?

Wenn AVM ein eigenes Betriebssystem erschafft und es Kunden schmackhaft macht daran einen Surfstick zu verwenden, dann sollen sie bitte auch dafür sorge tragen, dass gängige Surfsticks daran funktionieren.

Man kann doch dann nicht vom Surfstick-Hersteller verlangen, dass er seine Software für jedes beliebige Betriebssystem, dass gerade von irgendeiner Fa. erschaffen wird auch prompt eine dafür funktionierende Software bereit hält.

Den Huawei E3131 gibt es meiner Meinung nach in D nur mit HiLink-Software, die eben nicht für dein Einsatz an einem AVM-Router gedacht und gemacht ist. Du benötigst einen simlockfreien Huawei Surfstick mit der Software "Mobile Partner". Modelle hatte ich ja oben schon genannt...

Gruß, Ringo

Ftmmsch

unregistriert

5

17.10.2017, 18:48

Modem Funktionen - kein Zufall

Ich kann mir die verspätete Stellungnahme nicht verkneifen...

Ob nun AVM oder Sonstwer Funktionen anbietet - bereitstellt:

Fakt ist, dass die gegebene Funktion des z.B. Huawei E173 garantiert KEIN Zufall ist - oder?
- hat man bei Huawei versehentlich eine Hardware verbaut, die rein zufällig am Router die Funktion:
"Telefonie über Mobilfunknummer" ermöglicht?

Hinsichtlich dieser Fakten erübrigt sich wohl jede Diskussion dieser Art.

Danke fürs Lesen

Social Bookmarks

Thema bewerten