Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Christine Schlicht

unregistriert

1

01.02.2012, 21:13

Frankreich Simyo

Hallo!

Zunächst einmal ein Kompliment. Die Seite ist hochprofessionell und auch für Laien verständlich!
Frage: Wie buche ich den Simyo Auslandstarif bei einem 3-wöchigen Urlaub in Frankreich. Am ersten Urlaubstag und dann alle 7 Tage...? So ganz kann ich mir das noch nicht vorstellen, wie das rein abwicklungstechnisch funktioniert.

Als Stick würde ich mir, wie empfohlen, einen Fonic-Stick kaufen.

Herzliche Grüße

Christine Schlicht

Christine Schlicht

unregistriert

2

01.02.2012, 21:46

Frankreich Simyo

Das meiste habe ich jetzt schon kapiert. Aber was hat mein Handy mit meinem Netbook (mit Surfstick) zu tun?

Wenn ich von meinem Handy die Servicenummer von Simyo anrufe, wie "erfährt" mein Netbook davon?
Ich bin totaler Anfänger - bitte entschuldigen Sie die "dummen" Fragen.

Die Frage nach der Bezahlung hat schon jemand anderes im Forum formuliert. Das würde mich auch interessieren

Herzliche Grüße

Christine Schlicht

3

02.02.2012, 19:18

Hallo Christine,

die Bezahlung läuft ganz einfach über Lastschrift ab. Die Kontodaten musst du bei Bestellung der Simyo SIM-Karte hinterlegen.

Die Buchung kannst du zum einen über dein Handy vornehmen:

1. Simyo SIM-Karte ins Handy einlegen
2. Kostenlose Service-Rufnummer wählen: 11551
3. Bandansage folgen und erforderliche Daten angeben (Kundennummer/Mobilfunknummer)
4. Gebucht. Fertig!

Zum anderen hast du jetzt aber auch die Möglichkeit eine Simyo App in den Google Chrome Browser einzubinden (Download hier ). Dann kannst du solche Zusatzoptionen bequem aus dem Browser heraus buchen. Die Variante gefällt mir am besten.

Ach ja, dein Netbook erfährt davon, weil es ja über den Surfstick auf die SIM-Karte zugreift. Dreh- und Angelpunkt ist also die SIM-Karte. Über die wird immer alles geregelt. Egal in welchem Endgerät sie gerade steckt (Surfstick oder Handy).

Gruß, Ringo

Christine Schlicht

unregistriert

4

02.02.2012, 20:15

Danke!

Hallo Ringo,

vielen Dank für die verständliche Auskunft!
Ich bin hellauf begeistert!

Herzliche Grüße

Christine Schlicht

6

21.06.2012, 07:47

Korsika / Elsass

Hallo,

erst einmal herzlichen Dank für deine tolle Seite und die Arbeit die du dir machst.
Wir wohnen im Dreiländereck udns ind somit auch mal gern iN Frankreich oder Italien mit dem Zelt unterwegs.
Diesen Sommer geht es nach Korsika.

Weisst du wie auf Korsika die Verbindung von Simyo ist und kannst du mir vielleicht erklären, wie weit ich mit 50 MB komme?
Ich werde täglich 1-2 Stunden surfen, hauptsächlich Google nutzen, GMX-Webmail abrufen, Facebook und vielleicht Ebay, nett stöbern also. Keine Videos oder Filmchen, keine Musik übers Netz.

Danke für deine Hilfe!

Beste Grüße Tina

7

21.06.2012, 09:04

Hallo,

also Simyo kooperiert in jedem Land mit mehreren Providern und greift automatisch auf das am stärksten verfügbare Netz zu.

Welcher Provider jetzt auf Korsika seine Antennen aufgebaut hat, kann ich dir leider nicht beantworten. Als bekannte Urlaubsinsel wird die Region aber sicherlich sehr gut ausgebaut sein.

Mit 50 MB kommst du leider nicht allzu weit (siehe Datenvolumen Rechner ). Da ist Simyo ja eher eine Notlösung.

Besser sind da sicherlich der TUI Datentarif oder ein italienischer Anbieter den du dir vor zulegen müsstest.

Gruß, Ringo

8

21.06.2012, 09:39

Hallo Ringo,

herzlichen Dank für deine Antwort.
Könntest du mir Anbieter auch für Frankreich nennen? Korsika liegt auf der französischen Seite und wir sind auch öfters im Elsass unterwegs. Ich hatte hier von einen Triplemobil(?) gelesen, allerdings ist die Kaution von 70 € ziemlich teuer.

Ich könnte zwar nach Frankreich vor dem Urlaub fahren (wohnen in Freiburg), aber ich bin nicht bei den Tarifen
durchgestiegen und habe Angst am Ende noch drauf zu zahlen.

Viele Grüße Tina

9

21.06.2012, 11:13

Ach Korsika gehört zu Frankreich, wie dumm von mir.

Du meinst sicherlich TripButler. Ich bin von TripButler ziemlich begeistert muss ich sagen. Wenn du dir den Preisvergleich in meinem TripButler Artikel mal anschaust, wirst du erkennen dass TripButler gar nicht so teuer ist wie es im ersten Moment aussieht. Eher das Gegenteil.

Und die 70 Euro Kaution bekommst du ja auch umgehend zurück. Diese HotSpot Geräte sind mit ca. 100 Euro halt recht teuer. Da müssen die sich schon ein wenig absichern...

Ansonsten findest du aber hier französische Datentarife . In Kombination mit einem freien Surfstick stellen auch die eine sehr gute Möglichkeit dar.

Gruß, Ringo

10

21.06.2012, 13:45

Hallo Ringo,

herzlichen Dank für deine Antwort und Mühe die du dir machst.
Angenommen ich nutze den TripButler, dann hätte ich umgerechnet (da er ein paar Tage vorher bei mir zu Hause sein muss) 65 MB pro Tag. Reicht dies aus für das was ich vor habe?

Ich wohne in der Nähe von Frankreich und überlege ob ich mich auf den Weg in den Shop mache (ohne die Sprache zu können und die Franzosen können selten Englisch, das birgt tücken)oder einfach TripButler nutze.

Viele Grüße Tina

11

21.06.2012, 13:48

Noch ein Nachtrag:

Laut INternetseite von TirpBUtler würde ich vom 31.08.-16.09.12 68 € für die Nutzung in Frankreich zahlen und
somit habe ich die erwähnten 65 MB pro Tag.
Wenn ich mit diesen MB's hin kommen sollte, entstehen keine weiteren zusätzlich Kosten?
Das war es dann?

Viele Grüße Tina

12

22.06.2012, 13:53

Wie schon im oben erwähnten Preisvergleich ersichtlich, kommen nur 7 Euro Versandkosten und dann nochmal ca. 3,50 Euro für die Retoure dazu.

Und die Kaution, die du ja wieder erstattet bekommst.

Auch sehr schön: Datenvolumen kann für schmales Geld nachgebucht werde, sollte es nicht reichen.

13

23.06.2012, 19:59

Hallo Ringo,

vielen Dank.

Ich warte nun noch bis zum 01.07. ab, ob sich etwas aufgrund der Änderungen etwas positives tut..
Wenn nicht werde ich den Tripbutler mieten. Scheint mir das einzig fest kalkulierte mit ausreichend
Datenvolumen zu sein.

Viele Grüße Tina

Thema bewerten