Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.02.2012, 17:51

Herkömmlicher Surf-Stick oder LTE ?

Hallo,
ich beabsichtige eigentlich mir einen "ordentlichen" Surf-Stick zu kaufen, einen mit Antennenanschluss, zum Beispiel den Huawei E3530-2 (mittlerweile knapp 60 Euro). Oder fahre ich heutzutage mit LTE besser?
Grüße Julia

2

12.02.2012, 23:55

Hallo Julia,

dann würde ich dir den LTE Surfstick K5005 von Vodafone empfehlen. Siehe Surfstick mit Antennenanschluss .

Der kann mit UMTS/HSDPA umgehen, aber auch mit LTE, wenn er das LTE-Netz empfängt. Und er kostet nur ca. 12 Euro mehr als der E353.

Damit wärst du also für die Zukunft voll gewappnet.

3

14.02.2012, 06:53

Hi Ringo,

habe den Verfügbarkeitstest gemacht und festgestellt, dass dort wo ich ihn hauptsächlich nutze noch kein LTE verfügbar ist.
Wäre der K5005 dann für den Fall der Fälle trotzdem ratsam? Ich bin mir so unschlüssig.

Grüße Julia

4

14.02.2012, 13:01

Vodafone will bis November 2008 ca. 80% von Deutschland mit LTE abgedeckt haben. Ich denke schon, dass diese Investition Sinn macht.

5

14.02.2012, 18:06

november 2008? ich hoffe du meinst 2012.... aber gibt es denn auch prepaid-tarife für lte?

6

16.02.2012, 11:55

Hoppala, na klar, ich meine natürlich November 2012!

SIcher wird es auch Prepaid Tarife geben. Genau wie bei UMTS damals, wird das Geschäft aber vorerst wohl nur von den Provider direkt gemacht (T-Mobile, Vodafone, O2). Erst 2013/2014 werden dann sogenannte Service-Provider (wie 1&1, Klarmobil, etc.) dazukommen und die Preise drücken - oder auch LTE Prepaid Tarife auf den Markt bringen.

Social Bookmarks

Thema bewerten