Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

31.05.2015, 15:29

Stick mit ausländischen Providern

Hallo,
Ihre Anweisung zur Veränderung eines APN in Vodafone Sticks werde ich anwenden, jedoch möchte ich gerne wissen, ob man dann zwischen den beiden APN wechseln kann,oder muss jedesmal beim Wechsel der Prepaid-Karte die APN verändern?

Ich setze den Stick in verschieden Ländern ein, jedoch bisher jedesmal mit einer ausländischen Vodafonekarte.
Da aber inzwischen andere Anbieter in den jeweiligen Ländern durchaus interessantere Angebote haben, würde ich diese gerne verwenden. Und dann stellt sich die Frage ob mann dann einfach nur zwischen den beiden APN im Menü wechseln kann oder wieder die ganze Procedur der APN-änderung wiederholen muß.

Übrigens erhält man bei den Hotlinemitarbeitern von Vodafone teilweise abenteuerliche Raschläge - wie zum Beispiel:
laden sie sich aus dem Internet die Software des Providers herunter. Bei Spanien Orange hat man mir empfohlen die Software von österreichischen Orange herunter zu laden..........?

Danke für die Antwort und einen schönen Sonntag

Felicia

2

02.06.2015, 13:32

Hallo Felicia,

generell kannst du eine einmal abgespeicherte APN jederzeit über die Software manuell auswählen.

In der Regel merkt sich die Software jedoch welche APN zu welcher SIM-Karte gehört und wählt selbständig den passenden APN aus.

Ich würde dennoch dazu raten nach einem Kartenwechsel einen kurzen Blick in die Profileinstellungen zu werfen, da eine falsche Interpretierung durchaus mit höheren Kosten verbunden sein kann.

Ein in Deutschland häufig auftretender Fehler ist beispielsweise die falsche Interpretierung von Prepaid-SIM und Vertrags-SIM. Der Surfstick erkennt dann vielleicht nur, dass es sich um Vodafone handelt, unterscheidet aber nicht zwischen Prepaid und Postpaid. Das kann dann bei Prepaid-Karten durchaus schon mal das Guthaben wegsaugen....

Gruß, Ringo

3

02.06.2015, 14:31

Hallo Ringo,

da ich immer Prepaidkarten für Stick im Ausland verwende und das relativ oft, schaue sowieso immer sofort auf die Einstellungen. Dort sind dann die Provider aufgelistet. Habe ich es richtig verstanden?

Übrigens sind inzwischen die Prepaidkarten nicht mehr so teuer und somit ist das eine sehr gute Möglichkeit eine Internetverbindung meistens schon auf dem Flughafen herzustellen.

Immer wieder wird in verschieden Foren nach Internetmöglichkeiten im Ausland gefragt, es scheint mir, dass die Verwendung eines Sticks doch nicht so alltäglich ist.

Gruß

Felicia

4

02.06.2015, 17:41

Jein.

Es ist richtig, dass in den meisten Surfstick Softwares bereits APN Daten verschiedener Provider abgespeichert sind. In der Regel aber nur die APN Daten von Vertragstarifen. Die unterscheiden sich häufig von den APN Daten der Prepaid Tarife.

Warum sind die APN Daten von Vertragstarifen in der Software?
...weil Vertragstarife häufig in Kombination mit der Hardware (Surfstick) verkauft werden und bei solchen Bundles von Anfang an alles funktionieren soll.

Beispiel Vodafone Deutschland:
Vertragstarife nutzen den APN "web.vodafone.de" und Prepaid Tarife den APN "event.vodafone.de". Kaufst du dir eine Prepaid SIM und legst sie in den Surfstick ein, erkennt der Surfstick zwar dass es sich um eine Vodafone-SIM handelt, nutzt aber automatisch den falschen APN "web.vodafone.de" weil dieser fest hinterlegt ist. Damit kannst du dann zwar auch online gehen, bezahlst aber ganz andere, deutlich höhere Kosten.

Du musst dann erst den korrekten Prepaid APN-Zugang abspeichern und diesen als Standard-APN definieren. Dann passt alles.

Und genau das kann dir auch im Ausland passieren.

Jeder Provider hat mitunter viele verschiedene APN Zugangsdaten wie du allein schon am Beispiel von Deutschland siehst .

Gruß, Ringo

5

07.06.2015, 17:26

Danke, aber dann würde die Software die ausländischen Prepaidkarten nicht nach dem gekauften Tarif akzeptieren. Das ist aber nicht der Fall sofern ich ausländische Vodafone Prepaidkarten verwende.
So bald ich aber eine Karte eines ausländischen anderen Anbieter benutzen möchte, funktioniert es nicht.

Habe die APN des Orange Spanien angegeben, leider komme ich nicht ans Ziel.

Gruß

6

10.06.2015, 15:51

Warst du denn zu dem Zeitpunkt auch in Spanien? War die Karte bereits aktiviert? Hast du den korrekten APN verwendet (wie auf den Beilagen aufgedruckt)?

Dass eine spanische SIM-Karte nicht aus Deutschland heraus funktioniert sollte klar sein.

Ich teste jetzt seit 2008 intensiv Surfsticks und Tarife. Auch im Ausland. Ich war in der Türkei, in Marokko, auf Island, in Australien, in Dänemark, in den USA und zuletzt in Finnland.... überall konnte ich die dort verfügbaren Prepaid SIM Karten in meiner deutschen Surfstick- und Router-Hardware verwenden. Habe in der Regel immer jeweils einen UMTS/LTE-Surfstick und 1 - 2 mobile Router dabei.

Alles steht und fällt mit der korrekten Verwendung der APN Zugangsdaten.

Gruß, Ringo

7

08.07.2015, 12:41

Hallo Ringo,

versuche mein Glück mit simmundokarte in Spanien, habe die APN im Vodafone Stick geändert, aber es funktioniert nach wie vor nicht.

MIt meiner großer Verblüffung aber hat sich die vodafone. es-Prepaidkarte eingewählt, deren Tarif schon in Mai abgelaufen ist, aber die Karte noch keine 6 Monate alt ist.Im Mai war nach dem Tarifablauf von 30 Tagen die Karte nicht mehr benutztbar. Jetzt aber plötzlich komme ich mit dieser ins Internet ohne einen weiteren Tarif vorausgekauft zu haben.
Was mache ich falsch und wieso komme ich mit einem abgelaufenem Tarif plötzlich ins Internet in Spanien. Und welche Folgen können entstehen?

Danke für Antwort.
Felicia

8

12.07.2015, 09:06

versuche dein Glück








huawei mediapad t1 8.0 folie
Du bist nicht mehr alles für mich. Aber das bedeutet nicht, dass du jetzt
nichts für mich bist. hülle für iphone 6 und iphone 6 plus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leipziger« (13.07.2015, 03:42)


Social Bookmarks

Thema bewerten