Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


1

23.11.2015, 03:40

Lidl Surf Stick (Lidl Connect)

Hallo

Meine frage:

habe seit wenigen Tagen einen neuen Surf-Stick
(Huawei E3531 - Software-Version:22.318.35.00.35 - Weboberflächen-Version:17.100.11.00.35)
aus Lidl bzw. von Lidl-Connect

Seit ich dieses gerät habe kann ich über das Kontrollzentrum nicht mehr wie gewohnt die Monatsflat buchen (Fonic - o2 (Nutze die Fonic Karte, sprich keine der neuen D Netz Karten die über Vodafone laufen), Guthaben-abfragen, Guthaben-aufladen etc...

Liegt es daran das ich nicht die Lidl Connect Karte (Vodafone) sondern die Fonic Karte (o2) nutze.
Habe das Problem vorher nicht gehabt, sprich hatte denselben Internet Stick auch aus Lidl (Huawei E3531) schon einmal gehabt, der allerdings kaputt gegangen ist, und habe dann vor wenigen tagen einen neuen Stick gekauft bei Lidl, das Model ist gleich, aber die Software (Weboberfläche) bietet mir nicht mehr die genannten
Möglichkeiten wie Guthaben-abfrage, Guthaben-aufladen, Monatsflat-buchen etc...

hier noch 2 screens




Gibt es da eine Möglichkeit dies herzustellen bzw. einzustellen das man(n) dies wieder kann.

Danke
Capo15

Ohne Persilschein

unregistriert

2

01.09.2016, 18:20

Die Antwort auf deine Frage heißt: Ja und - oder nein ...

Doch der Reihe nach:
Der von dir neu gekaufte Stick ist mit den Zugangsdaten von D2 Vodafone vorprogrammiert, das heißt eben auch, dass der "automatische Zugang" zum Internet mit einer Lidl-Daten-SIM-Karte erfolgen müsste. Die gibt es übrigens im Internet unter Lidl-Connect für 9,99 € zu kaufen - mit einem darauf vorhandenem Guthaben von 10,00 € könntest du sie somit günstig nachträglich erwerben. Achtung ! NICHT im Laden von Lidl kaufen - diese Karten sind keine reinen Datenkarten - denn Tagesflatrates bzw. Monatsflatrates funktionieren damit nicht ! [Selbst ausprobiert und - schiefgegangen !]
Im schlimmsten Fall, wenn es besonders schnell gehen muss, bei Lidl das Gesamtpaket für 29,99 € erwerben, also Stick mit der entsprechenden "Daten-Karte," und wer gleich die Prepaid-Monatsflatrate buchen möchte, noch 5,00 € zusätzlich aufladbaren Voucher im Lidl Laden mitnehmen.

2. Teil:
Da du nun anscheinend deine Fonic-Karte weiter nutzen möchtest, könnte sich dies auch im neuen HUAWEI-Stick realisieren lassen, indem du über die Softwarekonfiguration, die Zugangsdaten von O²-Fonic eingibst. (Voraussetzung: Der Stick ist nicht gelockt, d. h., wenn der Stick für andere Provider gesperrt ist, kannst du mit deiner Fonic-Karte nebst anderen Fremdkarten in diesem Stick nichts ausrichten; sie werden dann trotz richtiger Zugangsdaten-Konfiguration nicht funktionieren ...
Ich vermute allerdings, dass sich die Einstellungen in deinem vorhandenen Stick ändern lassen. Die Benutzeroberfläche des Sticks erreichst du übrigens, indem du 2x das wort admin eingibst. Danach hangel dich zu den Zugangseinstellungen, die dann für Fonic-Prepaid wie folgt einzutragen wären: Wählnummer *99# folgende APN-Adresse verwenden: webmobil1 / bzw. pinternet.interkom.de dann unter "Erweitert:" DNS-Serveradresse
a u t o m a t i s c h abrufen, PDP automatisch abrufen, Authentifizierungsmodus ist PAP und der PDP-Typ = IP dies alles umkonfigurieren. Bekanntlich haben die Götter vor den Erfolg - den 'Schweiß' gesetzt.
Und, ob dann auch alles tatsächlich, so wie von dir gewünscht funktioniert, steht auch noch auf einem gesonderten Blatt ...
Lass es uns wissen - mich würde es jedenfalls interessieren, da ich den umgekehrten Weg, also zu D2 gegangen bin bzw. eingeschlagen habe ...

Social Bookmarks

Thema bewerten