Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.07.2016, 19:15

Surfstick benutzbar bei pc

hallo, möchte gern meinen internetanbieter kündigen, muss dazu sagen das an meiner adresse nur ein einziger zur vefügung steht weil er sich eingekauft hat, daher kann ich den anbieter nicht wechseln,meine frage:

besteht die möglichkeit am pc mit einem surfstick im internet zu surfen ohne das ich einen festen anbieter haben muss?
im prinzip wie am laptop etc, nur das ich über pc rein möchte.
hintergrund: möchte nicht mehr gebunden sein.

danke

2

20.07.2016, 20:54

Hallo.

Natürlich kannst Du einen Surfstick auch an einem normalen PC benutzen. Technisch und rechtlich macht es keinen Unterschied, ob der Surfstick an einem Laptop oder einem festen Computer angeschlossen ist.

Allerdings ist die Datenmenge im Gegensatz zum Festnetz-DSL begrenzt. Meistens ist 1GB pro Monat frei. Was nach Verbrauch dieser Datenmenge passiert, kommt auf den Anbieter und Tarif an. Meistens wird die Geschwindigkeit auf Modemstandard gebremst, möglich ist auch, daß jedes weitere Megabyte Gebühren kostet oder der Zugang wird ganz gesperrt.

Besonders flexibel ist ein Prepaid-System. Man muß zwar regelmäßig Guthaben aufladen, dafür gibt es keine feste Bindung und vor allem keine bösen Überraschungen auf der Rechnung.

Viele Grüße
Triton

3

20.07.2016, 21:41

Danke Triton!

Ergänzend hier noch ein Verweis auf meinen Prepaid-Surfstick Artikel der die wichtigsten Fragen rund um dessen Abrechnungsvarianten klärt:
http://www.surf-stick.net/surfstick-wiss…-surfstick.html

Und ansonsten rate ich einen Blick in meinen Surfstick Vergleich zu werfen. Die darin aufgeführten Tarife gibt es mit 24 Monaten Vertragslaufzeit oder aber oft auch als monatlich kündbare Variante. Und dazu auch mit vielen verschiedenen Datenvolumengrößen (einfach den Filter nutzen).

Gruß, Ringo

4

21.07.2016, 12:52

Hallo.

Natürlich kannst Du einen Surfstick auch an einem normalen PC benutzen. Technisch und rechtlich macht es keinen Unterschied, ob der Surfstick an einem Laptop oder einem festen Computer angeschlossen ist.

Allerdings ist die Datenmenge im Gegensatz zum Festnetz-DSL begrenzt. Meistens ist 1GB pro Monat frei. Was nach Verbrauch dieser Datenmenge passiert, kommt auf den Anbieter und Tarif an. Meistens wird die Geschwindigkeit auf Modemstandard gebremst, möglich ist auch, daß jedes weitere Megabyte Gebühren kostet oder der Zugang wird ganz gesperrt.

Besonders flexibel ist ein Prepaid-System. Man muß zwar regelmäßig Guthaben aufladen, dafür gibt es keine feste Bindung und vor allem keine bösen Überraschungen auf der Rechnung.

Viele Grüße
Triton

Hallo.

Natürlich kannst Du einen Surfstick auch an einem normalen PC benutzen. Technisch und rechtlich macht es keinen Unterschied, ob der Surfstick an einem Laptop oder einem festen Computer angeschlossen ist.

Allerdings ist die Datenmenge im Gegensatz zum Festnetz-DSL begrenzt. Meistens ist 1GB pro Monat frei. Was nach Verbrauch dieser Datenmenge passiert, kommt auf den Anbieter und Tarif an. Meistens wird die Geschwindigkeit auf Modemstandard gebremst, möglich ist auch, daß jedes weitere Megabyte Gebühren kostet oder der Zugang wird ganz gesperrt.

Besonders flexibel ist ein Prepaid-System. Man muß zwar regelmäßig Guthaben aufladen, dafür gibt es keine feste Bindung und vor allem keine bösen Überraschungen auf der Rechnung.

Viele Grüße
Triton

vielen dank für die schnelle antwort - jetzt bin ich schon mal schlauer

5

21.07.2016, 12:53

Danke Triton!

Ergänzend hier noch ein Verweis auf meinen Prepaid-Surfstick Artikel der die wichtigsten Fragen rund um dessen Abrechnungsvarianten klärt:
Danke Triton!

Ergänzend hier noch ein Verweis auf meinen Prepaid-Surfstick Artikel der die wichtigsten Fragen rund um dessen Abrechnungsvarianten klärt:
http://www.surf-stick.net/surfstick-wissen-anfaenger/wie-funktioniert-ein-prepaid-surfstick.html

Und ansonsten rate ich einen Blick in meinen [url='http://www.surf-stick.net/surfstick-vergleich.html']Surfstick Vergleich
zu werfen. Die darin aufgeführten Tarife gibt es mit 24 Monaten Vertragslaufzeit oder aber oft auch als monatlich kündbare Variante. Und dazu auch mit vielen verschiedenen Datenvolumengrößen (einfach den Filter nutzen).

Gruß, Ringo[/url]
danke sehr für die info´s

6

21.07.2016, 15:16

hallo, möchte gern meinen internetanbieter kündigen, muss dazu sagen das an meiner adresse nur ein einziger zur vefügung steht weil er sich eingekauft hat, daher kann ich den anbieter nicht wechseln,meine frage:

besteht die möglichkeit am pc mit einem surfstick im internet zu surfen ohne das ich einen festen anbieter haben muss?
im prinzip wie am laptop etc, nur das ich über pc rein möchte.
hintergrund: möchte nicht mehr gebunden sein.

danke
Genau dafür sind Surfsticks doch u. a. da, dass man da mehr oder weniger keinen festen Anbieter haben muss...
Wer sein Geld zum Fenster rauswirft, hat eine völlig falsche Einstellung zur Vermögensbildung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nurzu« (22.07.2016, 16:33)


7

21.07.2016, 15:41

Naja,einen festen Anbieter hast du bei Surfstick-Nutzung genau so wie bei DSL Nutzung. Da gibt's kaum einen Unterschied.

Surfstick sind dazu gedacht Internet nicht an einem festen STANDORT nutzen zu müssen, sondern mobil.

Gruß, Ringo

Social Bookmarks

Thema bewerten