Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.04.2012, 14:17

Vodafone Surf-Sofort Paket UMTS - K3765-HV ersetzten mit ?

Hallo,

ich betreibe das genannte Paket in einer Fritz!Box 7330. Diese unterstützt Daten und Sprache. Da aber die Internet-Verbindung gelegentlich abbricht oder nicht verfügbar ist, möchte ich einen anderen Stick ausprobieren. Unterstützt der Huawei E353 Internet und Telefonie (CSV)? Wenn nein, gibt es Alternativen zum K3765?

Gruß

2

21.04.2012, 10:29

Hallo Janni,

ich denke du müsstest eher andersherum vorgehen und ermitteln welche Surfsticks von deiner FritzBox akzeptiert werden.

Dass die Internetverbindung ab und zu abbricht oder nicht verfügbar ist, wird auch eher am schlechten Empfang der UMTS-Verbindung liegen. Mit einem Surfstick mit Antennenanschluss und der passenden Antenne kannst dem Problem entgegenwirken, da bist du schon auf dem richtigen Weg.

Aber wie gesagt: ermittle lieber erst welche Surfstick Modelle von der FritzBox akzeptiert werden. Da kann ich dir jetzt spontan leider nicht weiterhelfen.

Gruß, Ringo

3

21.04.2012, 15:22

Hallo Ringo,

vielen Dank für deine Antwort :) .

In der Liste für unterstützte Modems wir auch der E353 genannt. Allerdings macht AVM hier noch einen Hinweis zu, wo ich nicht weiß, ob der E353 das Mermal unterstützt.

Zitat:
Voraussetzungen für die Nutzung ist, dass das Mobilfunk-Modem
das
Leistungsmerkmal "CSV" (Circuit Switched Voice) unterstützt und dass
der
verwendeten SIM-Karte eine Mobilfunk-Rufnummer zugeteilt - , die für
den
Sprachdienst freigeschaltet ist (tarif- und anbieterabhängig).


Ansonsten könnte ich ja nur das Internet nutzen aber nicht die Telefonie via UMTS :thumbdown: . Der E353 hat ja, soviel ich gelesen habe einen CRC-9 Anschluss und bietet ggf. einen schellere Internetverbindung als der Huawei K3765.

VG, Janni

4

24.04.2012, 13:06

Mit CSV sind lediglich VoIP-Dienste gemeint. Die sind auch für den E353 kein Problem. Skype kickt aber gern mal Nutzer aus der Leitung, wenn die Bandbreite zu gering ist. Der E353 schafft bis zu 21,6 Mbit/s, an ihm soll es also nicht liegen. Es steht und fällt alles mit dem Empfang, denn dir dein Provider per UMTS/HSPA zur Verfügung stellt.

Wenn du den E353 online bestellst , hast du auch 14 Tage Wiederrufsfrist. Genung Zeit um alles zu testen.

Gruß, Ringo

UMTS_FY

unregistriert

5

29.12.2012, 23:46

Hallo,

welcher UMTS Stick funktioniert aktuell an der Fritzbox 73** mit Unterstützung von telefonie über UMTS und hspa+ (21 oder 42 mbit)

Gruß
UMTS_FY

Peter444

unregistriert

6

12.01.2013, 11:21

Das würde mich auch interessieren, da ich die Anschaffung eines Vodafone Surft UMTS Paketes plane, aber die EasyBox wohl nur Probleme bereiten würde.
Also die Frage welcher Stick mit dem Vodafone UMTS Paket für Internet und Telefonie an einer 7330 laufen würde?

ChrisRaEM

unregistriert

7

06.03.2013, 19:59

Circuit Switched Voice

Circuit Switched Voice ist eben nicht Voip. Voip geht mit jedem Stick, sofern der Provider es erlaubt, und die Verbindung schnell genug ist. Circuit Switched Voice heisst man kann die Mobilfunkrufnummer der SIM-Karte im Stick nutzen, und das geht nur mit Sticks, die Circuit Switched Voice unterstützen. Hat jemand Erfahrung damit? Ich wäre dankbar um eine Liste der Sticks mit denen es klappt.

Agrelimwen

Anfänger

  • »Agrelimwen« wurde gesperrt

Beiträge: 3

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

23.08.2013, 00:34

Diese Surfsofort dingens hatte ich auch bei Vodafone ... aber nur Probleme mit Kündigungen und sonstigen Problemen ... Vodafone würd ick nie wieder machen ... nicht mal son Surfstick!!!
Was halten sie von Atomversuchen? Nicht gut, die graben mir den ganzen Garten um.

Ftmmsch

unregistriert

9

05.06.2014, 22:43

CSV - ja - oder doch nicht VOIP

Circuit Switched Voice ist eben nicht Voip. Voip geht mit jedem Stick, sofern der Provider es erlaubt, und die Verbindung schnell genug ist. Circuit Switched Voice heisst man kann die Mobilfunkrufnummer der SIM-Karte im Stick nutzen, und das geht nur mit Sticks, die Circuit Switched Voice unterstützen. Hat jemand Erfahrung damit? Ich wäre dankbar um eine Liste der Sticks mit denen es klappt.
weiter Oben liest man, dass der Admin das Gegenteil behauptet - allerdings wurde DEIN Statement NI)CHT mehr kommentiert!
WAS stimmt denn nun ????
Hat CSV nun NUR mit VOIP zu tun? - oder - so wie ich vermute: Kein CSV = keine "Telefonie über Mobilfunknummer"?

Ftmmsch

unregistriert

10

05.06.2014, 23:08

CSV

Mit CSV sind lediglich VoIP-Dienste gemeint. Die sind auch für den E353 kein Problem. Skype kickt aber gern mal Nutzer aus der Leitung, wenn die Bandbreite zu gering ist. Der E353 schafft bis zu 21,6 Mbit/s, an ihm soll es also nicht liegen. Es steht und fällt alles mit dem Empfang, denn dir dein Provider per UMTS/HSPA zur Verfügung stellt.

Wenn du den E353 online bestellst , hast du auch 14 Tage Wiederrufsfrist. Genung Zeit um alles zu testen.

Gruß, Ringo
weiter Unten steht eigentlich - zum. meiner Recherche nach - die RICHTIGE Antwort!

CSV hat NICHT nur mit VOIP zu tun!

By the Way: ALLE Modems, die ich an der Fritzbox 7390 ausprobiert habe hatten dass (mistige) Feature "HiLink" und waren NICHT in der Lage, einen Anruf über die Mobilfunknummer zu tätigen.
Dieser Menüpunkt ERSCHEINT erst gar nicht, wenn das Modem dies nicht unterstützt.

Hier der dazu passende Link von AVM:
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRI…funk-einrichten

Dort steht ganz Unten:
"Wenn das Mobilfunk-Modem das Leistungsmerkmal "CSV" (Circuit Switched Voice) unterstützt, können Sie außerdem die Mobilrufnummer der verwendeten SIM-Karte in der FRITZ!Box einrichten und den angeschlossenen Telefonen zuweisen."


Was im Umkehrschluss - und vor Allem: ALLGEMEINGÜLTIG bedeutet:


Die Telefonie über die Mobilfunknummer ist NUR möglich, wenn das USB - Modem CSV unterstützt.


Es drängen sich mittlerweile die Fragen auf:
1.)
Weshalb sind offensichtlich ALLE UMTS - Modems von Huawei, die das "schöne" Feature: "HiLink" besitzen - NICHT zur Telefonie über die Mobilfunknummer in der Lage?
2.)
Unterstützen ALLE HiLink - Modelle keine Telefonie über die Mobilfunknummer?
3.)
Gilt das evtl. für ALLE Hersteller, deren Modelle diese "schönen" Web Browser haben?
4.)
Haben ALLE "Web Browser - Modelle" aller Hersteller offensichtlich keine benötigten Treiberinstallationen - Defacto = Web Browser (keine Treiberinstallation) = NO CSV ????


DASS kriege ICH raus ! - Ich schwöre es beim Leben meiner Mutter!


- UND WENN ichs einmal WEIß - kommt überall rein!


Damit nicht noch mehr Schrott gekauft wird - von Denen, die DRINGEND die:
"Telefonie über Mobilfunknummer" benötigen!


An dieser Stelle schon einmal meinen Dank an AVM für diesen Link!


Der bezieht sich zwar auf eine andere Fritzbox - die Aussage jedoch ist ALLGEMEINGÜLTIG!


Danke fürs Lesen

Social Bookmarks

Thema bewerten