Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus 181

unregistriert

1

24.10.2018, 11:56

1%1 Notebook-Flat, zusätzlich gekauftes Datenvolumen verfällty

Hallo Ringo,
ich bin gerade etwas geschockt...
Ich habe seit einigen Jahren die 1&1 Notebook Flat mit 2GB. Ich kaufe aber fast jeden Monat zusätzlich ein bis zweimal 2GB für jeweils 14.99 Euro zusätzlich, vor allem am Ende des Abrechnungszeitraumes, da die moantlichen 2GB nicht ausreichen.
Mir kam der Verbrauch des Datenvolumens immer schon extrem schnell vor, gerade auch, wenn ich zusätzlich Datenvolumen gekauft hatte.
Jetzt wurde mir gestern nach Nachfragen mitgeteilt, dass am Anfang des neuen Abrechnungszeitraumes "Bestehendes Restvolumen verfällt, auch wenn dieses zusätzlich gebucht wurde."
Das finde ich ungeheuerlich! Ich kaufe 2GB Datenvolumen und erhalte dieses aber oft gar nicht vollständig. Und dies seit Jahren. So wie ich das sehe, werde ich vor dem Kauf auch nirgends darauf hingewiesen, dass ich dieses von mir gekaufte Datenvolumen unter Umständen gar nicht vollständig erhalte, sondern dass das es verfällt, sobald der neue Abrechnungszeitraum beginnt.
Ist diese Vorgehensweise rechtlich überhaupt zulässig? Ist dies so üblich in der Branche? Kann ich mich dagegen wehren irgendwie?

Vielen Dank im Voraus für Deine Antwort!

Liebe Grüße
von Klaus

Social Bookmarks

Thema bewerten