Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.05.2012, 20:28

huawei e353 varianten?

Hallo
ich habe eine dringende Frage zum e353 Surfstick.
Habe mich nach einigen Überlegungen, und dem heißen Tip auf Ihrer Site, durchgerungen dieses scheinbare technische Wunderwerk zu kaufen.
Bestellt habe ich den Stick mit folgender Bezeichnung:
Huawei E353u-2 USB-Datenstick Highspeed 21,6 MB/s (E353)
mit deutscher Software drauf
In meiner Versandbestätigung/Rechnung steht nun plötzlich:
Huawei Surf-Stick E353 HSPA+ - white
die Bezeichnung kenn ich gar nicht, und ohne "u-2", und auch beim googeln kommt da nicht viel.
Können Sie mir sagen, ob es trotzdem das selbe Produkt ist, oder will mich der Händler "übern Tisch ziehn"?
Ich kenne mich gar nicht aus und bin nun sehr verunsichert.
Von der Optik sehen die Stiks wohl gleich aus.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

2

16.05.2012, 22:29

Hallo,

wie soll ich dazu etwas sagen? Ich bin ja nicht der Händler der den Surfstick verschickt. Keine Ahnung was da wirklich ankommt.

Aber vielleicht noch das zur Beruhigung: Huawei E353 ist die am häufigsten verbreitete Bezeichnung und Huawei E353u-2 eben die vollständige Bezeichnung. Gemeint ist aber das selbe Produkt.

Solltest du wirklich was vollkommen anderes bekommen, dann hast du ja immer dein 14-tägiges Rückgabrecht.

Gruß, Ringo

3

17.05.2012, 09:59

Hi
Natürlich können Sie nicht wissen, was bei mir ankommen wird.
Aber ich dachte es wäre vielleicht bekannt welche Varianten es vom E353 gibt und ob es Einschränkungen bezüglich der Leistung gibt. Es gibt zB ja auch noch den von "3". Mal habe ich gelesen, das der irgentwie "reduziert" ist und nicht die gleichen Möglichkeiten bietet wie der Original "u-2", dann wieder das die gleich sind, lediglich der von "3" ist auf englisch. Und von dem "white" hatte ich bis dato noch gar nichts gehört.
Ich werde mich also überraschen lassen müssen.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Stick zu testen, ob er dem entspricht was im Angebot stand?
Gruß
Lyly

4

19.05.2012, 00:10

Du musst nur den Deckel entfernen (dort wo du auch die SIM-Karte einsteckst). Unter der Abdeckung findest du dann die vollständige Bezeichnung.

Der aus Großbritanien importierte Surfstick ist absolut baugleich, nur dass er eben die Einwahlsoftware des britischen Providers 3 verwendet. Sonst ist da nichts anders.

Gruß, Ringo

5

19.05.2012, 17:56

Danke

Hallo Ringo, Dankeschön
Der Stick ist nun angekommen.
Kleine bunte Schachtel (Türkis mit bunten Kringeln) und ertaunlicherweise alle Beschriftung auf englisch.
Hmm, derStick sollte aber doch mit deutscher Software sein. Na, ersma reingeguckt.
Ja, unter der Abdeckung steht die volle Bezeichnung. Gut. Eingestöpselt...und läuft so weit. Software deutsch. Paßt.
Viel mehr kann ich nun leider nicht testen, leider hat mein Männe die SIM mit auf Reisen genommen (mit altem Stick).
Aber scheint ja doch ok zu sein.
Für Dich, Ringo, sind das kleine Fische, aber für Jemanden wie mich, der so gar keine Ahnung hat, ist es nicht leicht sich in diesem Technikdschungel zurecht zu finden. Ich hasse es, wenn ein und dasselbe Produkt unter 100 verschiedenen Namen angeboten wird (wassollnderscheiss)! Also vielen Dank. Diese Site ist recht informativ.
Nun brauch ich "nur" noch eine anständige Antenne, die nach Möglichkeit nicht mein "Büschee" sprengt.
Macht es eigentlich, bezüglich der Antenne, einen Unterschied, in welchem Land man surfen möchte?
Ich brauche den Stick in Russland, und zwar in der ganz platten Provinz und Ländlichkeit, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen. In den Städten wäre es wohl zumeißt nicht so das Problem...
Leider rennt mir die Zeit etwas davon. Ich reise schon am Pfingstsonntag.
Irgentwelche Tips?
Gruß
Lyly

6

20.05.2012, 07:31

MoinMoin
und noch eine kleine Frage.
Weder in der Kurzanleitung, noch in der Onlinehilfe wird die Möglichkeit zum Anschluß einer Antenne erklärt, oder auch nur der die Anschlußbuchse erwähnt. (By the way - online-hilfe für egalwelche Surftechnik ist doch irgentwie blöd. Meißt braucht man ja die Hilfe, weil man eben nicht online gehen kann, wg Probleme. Grummel! - Gibts die Anleitung evtl. irgentwo als download/pdf oder so? Hab bisher nichts gefunden).
Kann ich also die Antenne einfach einstöpseln, und los gehts? Muß man nichts einstellen, oder erkennt der Stick von alleine "was Sache" ist?
MannOmann - immer diese Problemanhäufungen (wohl sone Art Naturgesetz bei mir, mit Kettenraktion/Schneeballeffekt) kurz vorm Urlaub und die Uhr tickt...
Gruß
Lyly

7

20.05.2012, 14:56

Du kannst jede beliebige Antenne mit CRC-9 Stecker an den Surfstick anschließen. Einfach nur den Antennenstecker in die Anschlussbuchse stecken und fertig.

Bei den Antennen unterscheidet man zwischen Rundstrahlern und Richtfunkantennen.

Rundstrahler: Strahlen in alle Richtungen gleich stark ab. Dadurch haben Sie eine geringere Reichweite, sind aber "einfacher zu bedienen". Der Preis liegt zwischen 10 und 30 Euro.

Richtfunkantennen: Sie strahlen ihr Signal nur in eine Richtung ab und müssen daher genau auf den nächsten Mobilfunkmasten ausgerichtet werden. Das kann eine schöne Fummelei werden. Bei erfolgreicher Ausrichtung bieten sie aber den besseren/stärkeren Empfang. Der Preis liegt zwischen 40 und 150 Euro.

Siehe UMTS Antennen bei Amazon

Gruß, Ringo

e-bernd

unregistriert

8

15.12.2012, 23:04

Varianten Huawei E353

Nabend
ich habe 2 Surfsticks E353. Der eine meldet sich über Web-Brouser, und funktioniert tadellos mit E+ von Aldi, Vodafone, jetzt Megafone in Russland.
Der andere hat Italienische Provider voreingestellt und installiert eine Zugangs-Software auf dem Rechner.
Kann man die Software von einem Stick auf den anderen übertragen?

schönen Gruß
Bernd

Ralf

Profi

Beiträge: 800

Wohnort: Minas Morgul

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

9

16.12.2012, 00:09

Nein, das ist nicht möglich.

Social Bookmarks

Thema bewerten