Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.05.2012, 15:50

wlan hotspot

hallo,

ich bin auf der suche nach einem wlan hotspot, der meinen surfstick ersetzen soll, um (vorwiegend zuhause - kein stationäres internet vorhanden) darüber laptop, ipad und eine wlan-fähige steroanlage, ggf. auch smartphone, betreiben zu können. wichtig bzw. sinnvoll wäre es deshalb, dass das gerät auch im netzbetrieb und nicht nur per akku läuft.

welches modell würden sie empfehlen?

besten dank im voraus und herzliche grüße!

ww

2

20.05.2012, 08:22

Ja, das klingt mir auch ganz interessant.
Ist das vielleicht eine Alternative um nicht 1.teuren surfstick, 2. teure externe Antenne, 3. evtl noch extra wlan Antenne mitzufummeln?
Könnte es so einfach sein? Denn Stick + Antenne sind ja auch nicht wirklich billiger als ein Hotspot. Und die Kabellage macht auch nicht immer Spaß. In Ihrer (Ringo) Beschreibung vom Hotspot steht, das man zumnindest einige Modelle auch per usb mit Strom versorgen kann.
Funktionieren Die Geräte auch als Wlanantenne, um eine bereitgestelltes offenes wlan verstärken zu können?
Und hat so ein Hotspot-Gerät eigentlich eine stärkere Antenne als ein Stick (zB E353), oder ist er nur insofern stärker, weil man ihn auch weit abseits vom Gerät plazieren (zb oben Baum) und somit besser ausrichten kann?
Bin sehr gespannt...
Gruß
Lyly

3

20.05.2012, 15:09

Hallo Wolfgang,

die kleinen WLAN HotSpots würde ich nicht für den dauerhaften Heimeinsatz empfehlen. Die werden sehr heiß und sind wohl eher für den kurzen, mobilen Einsatz gemacht.

WLAN HotSpots werden in der Regel nur mit Akku und USB-Kabel zur Stromversorgung am Notebook/PC ausgeliefert. In spezialisierten Onlineshops findest du auch passende Netzstecker für die kleinen Geräte. Dann kommst du in der Summe aber fast schon auf 150 - 200 Euro für alles.

Ich würde dir für deine Zwecke eher einen 3G Router empfehlen. Der ist für den Einsatz zu Hause gemacht. Da steckst du dann einfach einen Surfstick ran. Wenn du einen Surfstick mit Antennenanschluss nimmst, kannst du auch noch den Empfang verstärken.

Gruß, Ringo

4

20.05.2012, 15:40

@ Lyly:

Ja, ein WLAN HotSpot wäre evtl. auch für dich eine Alternative. Er ist aber nicht billiger. Die kleine Teile kosten ca. 80 - 150 Euro.

Und stärkeren Empfang haben die auch nicht, du kannst sie lediglich bequemer (weil drahtlos) an einem Ort mit besseren Empfang platzieren.

Alle WLAN HotSpots haben ein USB Kabel um sie mit einem Rechner verbinden zu können.

Nein, ein WLAN Verstärker sind sie nicht. Eher ein drahtloser Surfstick mit WLAN-Signal Verteiler.

Social Bookmarks

Thema bewerten