Sie sind nicht angemeldet.

Ringo eine Frage stellen
  Du kannst Deine Frage auch ohne Registrierung an mich stellen.
  » Einfach hier Name, Überschrift und Frage eingeben.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Surf-Stick.net Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

28.10.2013, 22:09

seit 3 tagen auch bei mir. nach ausgelaufener monatflatrate habe ich ein paar tage später die tageflatrate gewählt. und siehe da: schön vom konto abgebucht. und geliefert wurde eine gedrosselte verbindung.

das ist nichts anderes als diebstahl. geld einkassieren und dann nicht liefern. den kundendiesnt werde ich nach den erfahrungsberichten hier gar nicht erst kontaktieren, sondern gleich zu einem seriösen anbieter wechseln. bringt ja nichts.

22

08.11.2013, 20:21

Wie kommst du darauf dass deine Verbindung gedrosselt war?

Hattest du nicht vielleicht einfach schlechten bis gar keinen Empfang? Ist ja beim O2-Netz nicht gerade unwahrscheinlich.

Michaeli

unregistriert

23

15.06.2014, 13:38

Bewunderung

Sehr geehrter Herr Duehmke,
ich bewundere Ihre unendliche Geduld mit der Sie versuchen Fragestellern hier, trotz der offensichtlichen geistigen Reifemängeln die diese an den tag legen, ernsthaft und ehrlich weiterzuhelfen.
Noch habe ich keinen aber werde mir definitiv einen Surfstick zulegen, deswegen LESE ich schon seit stunden Test's,
Angebote, Vergleichsseiten Forenbeträge u.s.w.
Immer zwei Seiten lesen ist meine Internet Devise.
Das man mit 500 Mb keine Youtubfilme anschauen, keine Onlinespiele zocken, oder Streaming Videos angucken kann
sollte informierten Surfstick Usern klar sein.
Mit 500 Mb können E-Mails abgerufen werden. Vieleicht ein bischen ebay, Amazon oder Wikipedia und das wars.
Unser DSL zuhause schwankt zwischen 0,5 und 15 Mb/s.
Aus diesem Grund empfehle ich für Sticks dieselbe Vorgehensweise wie die für mein Mini DSL.
Alle Autoupdates, aller Programme vor allem Microsoft Software, soweit möglich abschalten.
So gut wie jede Software, vor allem Freeware sucht ständig, täglich oder jedesmal beim Hochfahren, ohne das der Benutzer es bemerkt, Zugang zum Internet.
Notfalls per Firewall unterbinden.
Firefox verwenden, Adblock Plus sowie Ghostery installieren
Liste anlegen welche Sicherheitsrelevanten Updates bei Gelegenheit (Zugang zu brauchbarem Internet) manuell
zu updaten sind.
Und zu guter letzt informieren wie Computer und Internet funktionieren und nicht nur jede freie min mit
Youtube und Videoportalen und Social Netzworks verbringen.
So wird ein kleines Internet oder ein Surfstick doppelt so schnell.
Wünsche Ihnen und allen Lesern einen angenehmen Tag
Michaeli

24

18.06.2014, 15:30

:thumbsup:

...vielen Dank für Ihr Verständnis!

Social Bookmarks

Thema bewerten