Mobiles Internet im Flugzeug

12. April 2010   Ringo

T-Mobile und Panasonic Avionics befinden sich derzeit in Verhandlungen über ein Großprojekt, das längst überfällig ist: die Nutzung des Mobilen Internets im Flugzeug.

Die Aufgabenverteilung erscheint dabei relativ klar zu sein. T-Mobile wird die Kundenbetreuung von der Auftragserteilung bis zur Rechnungsstellung übernehmen und als Ansprechpartner agieren. Panasonic hingegen ist für die technische Umsetzung verantwortlich und wird die Global Communications Suite bereitstellen.

Ungeklärt sind bislang noch einige Punkte, allen voran die Abrechnung. Es werden unterschiedliche Ansätze diskutiert, die von Buchungen einzelnen er Pakete bis zu einem kostenlosen Dienst, der über Werbeeinnahmen finanziert wird, reichen. Die Preise sollen sich aber auf jeden Fall in Grenzen halten, so dass dem mobilen Surfen künftig nahezu keine Grenzen mehr gesetzt sind.

Meine Meinung
Für innerdeutsche und somit recht kurze Flugstrecken würde ein Internetzugang im Flugzeug für mich eher weniger interessant sein. Die Flugzeit liegt da meist nur bei einer Stunde und die vergeht meist wie im Flug… 😉 Für Langstrecken-Flüge, ab 2 – 3 Stunden Flugzeit würde ich mobiles Internet im Flugzeug aber sensationell finden. Wäre großartig, wenn das mal klappt. Ich bin gespannt.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.