National Roaming für LTE-Netze

22. Juni 2010   Ringo

National Roaming ist keine neues Modell, sondern wird bereits für das UMTS-Netz Deutschlandweit genutzt. Dabei nutzen Provider die Netze von Konkurrenten in Bereichen, in denen ihr Netzausbau noch nicht soweit voran geschritten ist. Für die neuen LTE-Netze wird das National Roaming, nach Meinung vieler Experten, noch umfassender genutzt werden.

Zuerst denkt man natürlich an E-Plus, da das Unternehmen bei der Frequenzauktion bedeutend weniger ersteigert hat als die Konkurrenz. Aber in Zukunft werden vermutlich auch die anderen Provider darauf zurückgreifen, denn der Ausbau der LTE-Netze wird nicht so schnell flächendeckend umsetzbar sein. Außerdem können alle davon profitieren, denn für die Nutzung der Netze werden Gebühren fällig, die die geschröpften Kassen nach der Auktion wieder auffüllen können.

Über konkrete Vereinbarungen wurde bislang noch nichts bekannt, aber das wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, denke ich

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.