Proximus Surfstick aus Belgien in Deutschland nutzen

27. Dezember 2010   Ringo

Auch in Belgien liest man scheinbar meine Seite, denn in der letzten Woche bekam ich eine Mail von Silke aus Belgien. Dort ist sie mit dem Anbieter Proximus unterwegs und möchte Ihren Surfstick nun auch in Deutschland nutzen. Ihre Fragen an mich lauteten wie folgt:

Hallo Ringo,

ich bin durch Zufall auf Deine prima gemachte Webseite gestoßen. Vielleicht könntest Du mir folgende Frage beantworten:
Ich wohne in Belgien und surfe hier mit einem Proximus (das gehört zu Vodafone) USB Surfstick. Der Kosten wegen, möchte ich damit aber nicht in Deutschland online gehen.
Funktioniert das, wenn ich mir für Deutschland eine Bildonline SIM-Karte zulege? Kann ich die einfach austauschen und damit in Deutschland ins Internet gehen?
Besten Dank im voraus für Deine Antwort!

Grüße, Silke F.

Ihre Frage habe ich natürlich umgehend per Mail beantwortet:

Hallo Silke,

vielen Dank für deine Mail.

Das funktioniert, wenn dein Surfstick frei von Simlock ist, also auch andere SIM-Karten akzeptiert. Das müsstest du evtl. bei Proximus (www.proximus.be) in Erfahrung bringen.

Meist ist das der Fall, wenn du in der Surfstick Software die Möglichkeit hast ein neues Profil anzulegen. Dort musst du dann nämlich die APN Daten von BILDmobil eintragen. Die findest du übrigens hier: http://www.surf-stick.net/vodafone-apn-einstellungen.html

Den SIMlock kannst du außerdem umgehen, wenn du statt der Proximus-Software, die kostenlose Software MWconn (http://mwconn.m.i24.cc/info_de.html) zur Einwahl ins Internet nutzt. Dort sind auch schon sämtliche APN Einstellungen von allen deutschen Anbietern integriert.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.