Surfstick Guthaben aufladen – So geht’s

Immer wieder fragen mich meine Leser, wie sie denn ihr Surfstick Guthaben aufladen sollen? Darum gibt es jetzt diesen Artikel, der alle Ihre Fragen beantworten sollte.

Wer muss überhaupt Guthaben aufladen?

Guthaben müssen Sie grundsätzlich nur dann aufladen, wenn Sie einen Prepaid Surfstick, oder besser gesagt einen Prepaid Tarif, haben. Der Begriff Prepaid bedeutet nämlich vorausbezahlt. Das heißt Sie laden sich das Guthaben auf eine Karte und nutzen es dann ab.
Wer im Besitz eines Surfsticks mit UMTS Vertrag ist, muss generell kein Guthaben aufladen. Egal wie lang die Vertragslaufzeit ist (1 Monat, 3 Monate, 12 Monate, 24 Monate, etc.). Bei Ihnen wird monatlich ein pauschaler Betrag vom Konto abgebucht.

Guthaben aufladen – Standardvarianten

Beinahe alle Prepaid Surfsticks, bei denen Sie Guthaben aufladen müssen, bieten ihren Kunden mindestens die folgenden 3 Abrechnungsarten.

  1. Lastschrift
  2. Kreditkarte
  3. Guthabenkarte

Fonic Surfstick

Beim Fonic Surfstick haben Sie zahlreiche Möglichkeiten das Guthaben aufzuladen. Alle Varianten habe ich im Artikel Fonic Surfstick aufladen vorgestellt.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.