Vodafone RAS Fehlercode 718 beheben

Vor kurzer Zeit hatte ich den neuen Vodafone WebSessions Prepaid Surfstick (ZTE K3772-Z) getestet und bin dabei prompt auf ein Problem (RAS Fehlercode 718) gestoßen, dass vielleicht auch der eine oder andere Leser ebenfalls haben könnte. Daher möchte ich hier einmal kurz dokumentieren wie ich das Problem lösen konnte.

Vodafone Mobile Broadband Software

Die aktuellen Vodafone Surfsticks werden mit einer völlig überarbeiteten Software ausgeliefert. Der Vodafone Mobile Broadband Software. Leider war es jetzt schon das zweite Mal, dass ich bei Inbetriebnahme dieser Software (Version 10.2) auf ein Problem gestoßen bin. In diesem Fall wurde mir immer ein RAS Fehlercode 718 angezeigt.

Dabei handelt es sich um einen Fehler der signalisiert, dass eine Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau vorliegt. Das bedeutet, dass der Surfstick durchaus ein Netz gefunden hat, aber selbst nach einem langen Verbindungsaufbau-Versuch keine Verbindung aufbauen konnte und den Verbindungsaufbau deshalb abgebrochen hat.

So habe ich den RAS Fehlercode 718 behoben

Obwohl der Surfstick hervorragenden Empfang (Signalstärke: Sehr Gut) und auch das schnelle HSPA+ Netz (die schnelle Variante von UMTS) gefunden hatte, konnte keine Verbindung aufgebaut werden. Also habe ich den Surfstick per Software gezwungen in eine andere Frequenz zu wechseln. Wie ich dabei vorgegangen bin, können Sie unter dem Bild lesen.

Vodafone Mobile Broadband - Netz festlegen

1. Zuerst in den Reiter „Geräte“ wechseln.

2. Dann auf das angesteckte Gerät klicken, so dass das Feld grau hinterlegt ist. In meinem Fall auf den K3772-Z.

3. Jetzt den Punkt „Trägernetz“ anklicken und dort auf „Nur GPRS“ umstellen.

4. Jetzt wieder zurück in den Reiter „Status“ wechseln und dort kurz warten, bis der Surfstick ein Netz gefunden hat.

5. Wurde das GPRS Netz gefunden, einmal auf Verbinden klicken. Der Verbindungsaufbau hatte dann in meinem Fall sofort funktioniert.

6. Da ich jetzt aber nicht für immer im langsamen GPRS Netz surfen möchte, muss die Verbindung wieder getrennt werden.

7. Dann erneut die Schritte 1 – 3 ausführen und dort dann aber auf „UMTS bevorzugt“ umstellen.

8. Jetzt wieder die Schritte 4 und 5 ausführen. Fertig.

In meinem Fall hatte diese Vorgehensweise einwandfrei funktioniert. Und ich hoffe doch bei euch auch? Scheint also irgendein blöder Softwarefehler zu sein der dieses Problem verursacht…

Vodafone RAS Fehlercode 718 beheben, 5.5 von 10 von 4 Bewertungen

4 Kommentare zu Vodafone RAS Fehlercode 718 beheben

  1. SK sagt:

    Hallo,
    guter Hinweis, habe den Fehler auch, kann allerdings das Trägernetz nicht anklicken, auch wenn das Gerät ausgewählt ist, also grau hinterlegt. Hast du dazu eine Idee ?

    Gruß
    SK

    • Ringo sagt:

      Hmm…ehrlich gesagt nicht. Warum sollte das Trägernetz nicht anklickbar sein? Da weiß ich leider auch nicht weiter.

      Ich würde dir raten mal den Vodafone Support zu kontaktieren. Der ist kostenlos. Und nach 2 – 3 mal hin und her vermitteln hat man in der Regel auch einen kompetenten Techniker am Apparat.

  2. jojo sagt:

    nochmals mit Brille 😉

    Hallo Ringo .
    ein prima TIP

    Hallo SK,

    habe es auch ausprobiert , weil mein Stick immer nur eine ganz langsame Verbindung
    genommen hat .
    Dieses Feld wird nur grau und anclickbar , wenn die Verbindung getrennt ist ,
    wenn aber die Verbindung schon aktiv ist , dann läßt sich das Feld- Trägernetz- nicht anclicken und
    die Option UMTS bevorzugt- nicht auswählen .

    -Verbindung trennen!!! und dann rüber- auf Geräte….+ – UMTS bevorzugt
    damit kann man dann tatsächlich genau vorgeben , das die schnelle Verbindung
    aufgebaut wird .

    klappt prima !

    JoJo

  3. nicht genannt sagt:

    DANKE!
    Hab den halben Tag probiert und nun diese Seite gefunden.
    Das war die Lösung !!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.