HTC Vision – Mobil Surfen mit bis zu 21 MBit/s

10. Juli 2010   Ringo

Offiziell wurde es bislang zwar noch nicht vorgestellt, aber wie zufällig sind bereits jetzt Bilder des ersten HSPA+ Handys mit Android als Betriebssystem im Umlauf. Die Telekom hatte sich zu diesem Zwecke mit HTC zusammengeschlossen, um noch 2010 ein entsprechendes Angebot auf den Markt bringen zu können.

Mit HSPA+ sollen Geschwindigkeiten von bis zu 21 MBit/s möglich sein, im Vergleich zu LTE zwar immer noch relativ langsam, aber im Vergleich mit dem direkten Vorgänger HSPA wurde eine enorme Steigerung erreicht, nämlich die doppelte Geschwindigkeit.

Das neue Mobiltelefon von HTC ist ein Android-Smartphone und wird vermutlich HTC Vision heißen. Die Bedienung des Handys soll über einen Touchscreen erfolgen, alternativ kann man aber an der Seite auch eine Tastatur herausziehen. Das Display selbst soll eine Diagonale von stolzen 9,4 Zentimetern, sprich 3,7 Zoll, haben und als Betriebssystem soll Android OS plus HTC-Benutzeroberfläche Sense installiert sein. So nähert man sich langsam aber sicher der LTE-Zukunft an und erlebt schon mal einen Vorgeschmack auf das völlig neue Surferlebnis.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.