Huawei glänzt mit LTE-Weltrekord

26. März 2010   Ringo

Nach Angaben des chinesischen Netzwerkausrüsters Huawei gelang dem Unternehmen in Las Vegas auf der Fachmesse CTIS Wireless ein neuer Geschwindigkeitsweltrekord. Basierend auf LTE-Technologie sei eine Downlinkgeschwindigkeit von sagenhaften 1,2GBit/s erreicht worden. Möglich sei dies unter Nutzung eines Frequenzspektrums von 80 MHz gewesen.

Da hat der schwedische Konkurrent Ericsson das Nachsehen. Mitte Februar hatte das Unternehmen bei einer ähnlichen Demonstration auf dem Mobile World Congress eine Geschwindigkeit von 1 GBit/s erreicht und damit Maßstäbe gesetzt.

Die angeblich erreichten sensationellen Transferraten sind etwa 40 Mal schneller als in bestehenden Netzen und basieren auf der MIMO-Technologie in Kombination mit Multi-Carrier-Technik. So konnte der Datenversand über voneinander unabhängige Bitstreams erfolgen. Außerdem wurden bei dem Versuch vier Trägerfrequenzen von je 20 MHz genutzt.

Die Zukunft hat begonnen und trotz aller Skepsis für die bevorstehende Einführung des LTE-Netzes und damit verbundener Komplikationen überwiegt doch die Vorfreude auf ein völlig neues Surferlebnis.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.