Kommt iPad mit UMTS Flatrate von T-Mobile?

23. März 2010   Ringo
iPad UMTS Flatrate

Das iPad kommt mit UMTS Flatrate

Ende April soll es endlich soweit sein: Das iPad von Apple soll auch auf dem deutschen Markt verfügbar sein, als  WLAN-Version oder mit einer UMTS Flatrate. Die Vorbereitungen des Markteinführung laufen auf Hochtouren, aber noch ist nicht klar, ob neben T-Mobile auch weitere Anbieter das iPad vertreiben werde. Im Gegensatz zum iPhone wird es hier wohl keine exklusiven Verkaufsrechte geben.

Über Preise wird noch geschwiegen. In den USA, wo das iPad bereits Anfang April verkauft wird, bewegen sich die Preise je nach Ausführung zwischen 499 und 829 US Dollar und 100.000 Stück sollen bereits vorbestellt worden sein.

T-Mobile recherchiert bereits mögliche UMTS Tarifpakete. Wie die Euro am Sonntag berichtet, soll Neukunden eine UMTS Flatrate für 35 Euro und Bestandskunden für 25 Euro im Monat angeboten werden. Außerdem soll es tagesbasierte Nutzungsgebühren und volumenbasierte Tarife geben. T-Mobile selbst äußerte sich jedoch nicht zu den Spekulationen.

Ich persönlich würde es etwas schade finden, wenn wie schon das iPhone auch das iPad nur mit dem UMTS Netz von T-Mobile kooperieren würde. Denn die Netze von Vodafone und O2 sind bekannter Weise ja wesentlich besser. Aber nun gut, noch sind die Würfel nicht gefallen, lassen wir uns überraschen…

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.