Leserfrage zu O2, 5 GB Datenvolumen und einem Netbook

Da mich fast täglich Fragen von Lesern zu den Surf-Stick Tarifen erreichen und ich diese auch immer gern beantworte, habe ich mir gedacht, ich könnte diese doch auch hier veröffentlichen. Meine Antworten helfen sicherlich auch anderen Lesern weiter.

Darum hier die Leserfrage von Jörg:

Vorab erst mal vielen Dank für ihre tolle Seite, sie hat mir etwas mehr Mut gemacht doch ein Netbook zu kaufen. Es ist ja wirklich ein Tarifdschungel ohne Ende und ihre Seite ist da sehr hilfreich.
Ich beschäftige mich jetzt 3-4 Tage mit der Thematik und bin von Tag zu Tag unsicherer geworden. Ich habe absolut keine Ahnung was diese Thematik betrifft und habe leider auch keine Bekannten die sich damit gut auskennen, daher wende
ich mich jetzt auch an sie 🙂

Ich werde das Netbook sicherlich täglich benutzen und tendiere da jetzt zu O2. Mich verunsichern allerdings die ganzen Aussagen zu den verschiedenen Netzen (UMTS,Edge etc.) bzw. wenn ich unter 5 GB bleibe, dann komme ich in ein anderes Netz? Ist dies langsamer bzw. warum wird man umgehoben ? Jedenfalls habe ich es so verstanden…
Ich bin sicherlich hier auf der Arbeit sehr verwöhnt mit dem Internetzugang aber ich würde auch gerne im Urlaub in Zukunft meine Mails, Internet etc. abrufen ohne größere Wartezeiten zu haben bis sich die Seite aufgebaut hat.
Jetzt kommt mein Problem, wir sind 2-3 x im Jahr in Norddeich (Nordsee PLZ 26506) im Urlaub und 1-2 x im Jahr in Berchtesgaden (PLZ 83471). Wäre dann der Stick von O2 zu empfehlen oder dann doch lieber das Netz von Vodafone ? Irgendwie hackt es bei mir mit der Eingabe der Netzabdeckung.

Noch ein paar Fragen zur Hardware. Auf was muss ich besonders achten beim Netbook ? Welches würden Sie zur Zeit empfehlen? Es sollte auf jeden Fall entspiegelt sein und ich würde gerne auch DVBT damit schauen können bzw. wäre natürlich auch ein DVD-Laufwerk nicht schlecht aber da ist das Angebot sehr beschränkt.
Eine lange Akku Laufzeit ist natürlich auch wichtig. Auf was sollte ich noch achten?

Ich hoffe die Fragen sind jetzt nicht zu viele auf einmal aber ich weis echt nich was ich machen soll.

Vielen Dank und Gruß, Jörg

Und hier meine Antwort:

Hallo Jörg,

vielen Dank für Ihre Mail.

Mit O2 machen Sie absolut nichts falsch. Neben Vodafone und O2 kommt lange nichts. Keiner investiert so viel Geld in den Ausbau der Netze, wie O2 und Vodafone. An Ihren Urlaubsorten ist die Netzabdeckung beider Anbieter auch sehr gut.
» Für das O2-Netz bestellen Sie hier den O2-Surf-Stick
» Für das Vodafone Netz würde ich Ihnen empfehlen mobook zu nutzen

Der Surf-Stick sucht sich immer das am stärksten verfügbare Netz. Im Idealfall ist das UMTS (bis zu 384 Kbit/s) oder noch besser HSDPA (bis zu 7,2 Mbit/s). Sind diese beiden nicht verfügbar, wird meist EDGE genutzt (ca. 200 Kbit/s). Letzteres reicht fürs Surfen und eMails abrufen auch völlig aus.

Bei den meisten Anbietern wird die Geschwindigkeit bei einem Monatsverbrauch von 5 GB Datenvolumen, auf EDGE gedrosselt. Das ist eine reine Sicherheitsmaßnahme der Anbieter, damit mit diesen Zugängen keine Download-Netzwerke und ähnliches aufgebaut werden.
5 GB sind fürs normale Surfen, eMails abrufen und auch mal ein Video schauen oder eine kleine Software herunterladen völlig ausreichend. Ich gehe sogar soweit, zu behaupten, dass Sie diese Größe nie erreichen werden.

Zu den Netbooks kann ich Ihnen nicht soviel sagen. Ich selbst besitze einen Asus Eee PC mit dem ich sehr zufrieden bin und ein Sony Vaio mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin. Vielleicht kann ich Ihnen zumindest diese Tipps mitgeben:
– Achten Sie darauf, dass das Netbook ein schnelles Betriebssystem hat. Idealerweise Windows XP oder das neue Windows 7. Windows Vista ist ein graus.
– Achten Sie drauf, dass das Netbook ein Touchpad hat. Das Sony Vaio VGN-P11Z hat nur so einen kleinen Gnubbel, der kaum bedienbar ist…

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.