Studie: Mobiles Internet überholt stationäres Internet

18. April 2010   Ringo

Laut einer neuen amerikanischen Studie wird das Mobile Internet in nicht geahnten Ausmaßen beeinflussen. Die wachsende UMTS-Abdeckung trägt dazu bei, dass bereits in diesem Jahr ein enormes prognostiziert wird. Vor allem Social Communities und E-Commerce sollen von dem Wachstum profitieren.

Die Analyse von Morgan Stanley ergab, dass bereits jetzt in bestimmten Bereichen bis zu 45% des gesamten Umsatzes über das Mobile Internet erzielt werden, Prognose steigend. Die E-Commerce-Händler, die weiterhin mitspielen wollen, müssen sich schnell an den Trend anpassen. Gleiches gilt für die Social Networks. Laut Morgan Stanley sollen diese in den nächsten Jahren wichtiger werden als der normale E-Mail-Verkehr, zumindest im privaten Sektor. Darauf deutet zumindest hin, dass schon jetzt entsprechende Portale häufiger benutzt werden als diejenigen von normalen E-Mail-Anbietern.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.