Vodafone will LTE für Alle bis 2013 realisieren

08. Juli 2010   Ringo

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat sich ein Ziel gesetzt: Bis 2013 soll Deutschland flächendeckend mit LTE versorgt werden. Gemäß der Auflagen bei der Frequenzauktion werden zunächst die ländlichen Gebiete und im Anschluss die Ballungsräume erschlossen.
Die ländlichen Regionen wird’s freuen, bleibt nur zu hoffen, dass der Ausbau tatsächlich schnell voranschreitet, so dass Mobilfunk auch in Deutschland endlich ohne Funklöcher möglich ist.

Fritz Joussen, Chef von Vodafone Deutschland, räumte allerdings ein, dass die Geschwindigkeiten auf dem Land vermutlich deutlich hinter derjenigen in den Städten hinterher hinken werde. Derzeit gehe er davon aus, dass in den ländlichen Gebieten Geschwindigkeiten von bis zu 5 MBit/s erreicht werden können, in den Städten jedoch bis zu 70 MBit/s. Also bleibt irgendwie doch Alles beim Alten, eben nur ein wenig schneller.

Eine flächendeckende Geschwindigkeit von 5Mbit/s wäre aber wirklich schon traumhaft. Zumindest nach aktuellem Empfinden. Denn wenn sich das Internet weiterhin in Richtung TV per Online-Streaming entwickelt, könnten selbst die 5Mbit/s per LTE schon wieder viel zu wenig sein. Fürs normale Surfen sollten die aber dicke genügen… 😉

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.