BILDmobil Speedstick Erfahrungsbericht

Auch die BILD-Zeitung hat in Kooperation mit Vodafone einen Surf-Stick auf den Markt gebracht. Das Ergebnis ist der BILDmobil Speedstick. Besonders erfreulich sind hier vor allem zwei Dinge. Zum einen, dass das Netz von Vodafone genutzt wird (Vodafone hat die beste Netzabdeckung). Und zum zweiten die Tatsache, dass BILD keinen Preiskampf scheut und somit mobiles Internet zu wahrlich günstigen Preisen anbietet.

Lieferung / Versand
Die Lieferung des BILDmobil Speedstick ging erfreulich schnell. Am Mittwoch Vormittag bestellt, hatte ich den Stick schon am Freitag im Briefkasten.

Installation
Die Installation lief gewohnt einfach und war innerhalb von 5 Minuten erledigt. Einfach den Surfstick einstecken und schon geht es los.

1. Sprache wählen und Installation starten
2. Lizenzabkommen bestätigen
3. Das Zielverzeichnis wird festgelegt
4. Jetzt den Browser öffnen (Firefox, Internet Explorer, Chrome)
5. Speedstick aktivieren (vierstelliger Aktivierungscode befindet sich auf dem Anschreiben)
6. Jetzt die bei der Bestellung festgelegte Geheimzahl eingeben
7. Und zu guter Letzt noch die SIM-Kartennummer angeben (im Anschreiben oben links)
8. Aktivierung durch BILDmobil abwarten (dauerte bei mir etwa 2 Stunden)

Diese 8 Schritte klingen zwar nach einer recht umfangreichen Installation, sind durch die einfache Navigation aber wirklich sehr schnell erledigt. Ab sofort müssen Sie nur noch den Speedstick in den USB-Anschluss stecken, eine vierstellige PIN eingeben und die Verbindung starten. Es dauert dann weniger als 30 Sekunden bis Sie mobil im Internet surfen können.

Geschwindigkeiten im Test
Die Verbindung funktionierte netzbedingt sehr gut. Manchmal wird der erste Verbindungsversuch abgebrochen, spätestens beim zweiten Versuch konnte aber immer eine Verbindung hergestellt werden. War nur EDGE verfügbar, hatte ich immerhin noch Downloadraten von 120 kbit/s. Damit ist noch ein recht schneller Aufbau der Websites möglich. In den meisten Fällen stand mir aber das UMTS-Netz oder sogar HSDPA (bis zu 5 Mbit/s erreicht!) zur Verfügung. Was soll ich noch weiter schreiben, das Netz von Vodafone ist einfach erstklassig.

BILDmobil Support
Mit meinem kleinen Support-Test bin ich sehr zufrieden. Im Internet finden sich sehr ausführliche FAQ, also die meist gefragten Antworten, die ausreichend beantwortet werden. Auch der telefonische Support über die Nummer 01805 / 2890244 (0,14 Euro/Minute) verlief sehr gut. Ich wurde schnell verbunden und die Mitarbeiterin konnte meine Anfrage kompetent beantworten. Meine Anfrage per eMail wurde sogar innerhalb von 12 Minuten beantwortet, was ich wirklich rasend schnell finde. Da habe ich schon ganz andere Sachen erlebt.

Hardware SIM-Lock
Es handelt sich bei dem BILDmobil Speedstick um einen HUAWEI HSPA USB Stick – Modell E1762. Der Surfstick hat ein Einschubfach für die SIM-Karte, einen Steckplatz für eine micrSD (zur Verwendung als Speicherstick) und ganz toll: einen Anschluss für externe UMTS Antennen. Hier ein Bild:
BILDmobil Speedstick

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber laut Aussage des Supports, lässt sich der Stick nicht mit den SIM-Karten anderer Anbieter betreiben. 😉 Ich verweise an dieser Stelle mal ganz dezent auf meinen Artikel » Surfstick entsperren «

Surfstick mit oder ohne Antennenanschluss
Bei BILDmobil haben Sie inzwischen übrigens die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Surfstick-Modellen:
– Huawei Surfstick mit max. 3,6 Mbit/s (veraltete, aber mit Antennenanschluss!)
– Huawei E303 Surfstick mit max. 7,2 Mbit/s (modern, mit HiLink Software, aber ohne Antennenanschluss)

Tarife / Preise
Die Preise sind wirklich großartig. 30 Minuten sind für 0,59 Euro zu haben und genügen völlig um mal schnell die eMails abzurufen, das Wetter zu checken und direkt noch nach den aktuellen Bundesliga-Ergebnissen zu schauen. Möchte man etwas länger im Netz surfen, etwas recherchieren oder vielleicht shoppen ist das 90 Minuten-Paket für 0,99 Euro wohl erste Wahl. Besonders interessant finde ich aber das Paket über 7 Tage. Eine volle Woche mobile UMTS-Flatrate im stabilen Vodafone-Netz bekommen Sie bei BILDmobil für nur 6,99 Euro! Das schlägt preislich sogar die über 24 Monate laufenden Verträge der meisten anderen Anbieter auf dem Markt.

Mein Fazit:
Wer sich für den BILDmobil Speedstick entscheidet kann nicht viel falsch machen. Das UMTS-Netz von Vodafone ist das derzeit beste in Deutschland. Die Hardware ist auf dem neuesten Stand, schnell installiert und mit einmalig 24,95 Euro für das Startpaket sind wirklich günstig. Die aktuelle Preisliste der Surfpakete ist fast schon konkurrenzlos günstig. Besonders gut hat mir aber auch der Support gefallen. So gut habe ich ihn selten erlebt.

Für alle Infos zum BILDmobil Surfstick hier klicken…
 
« Zurück zur Übersicht der Erfahrungsberichte

BILDmobil Speedstick Erfahrungsbericht, 7.3 von 10 von 272 Bewertungen

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.