Surfstick Neuseeland – Erfahrungsberichte

UMTS Surfstick NeuseelandSie waren mit dem Surfstick in Neuseeland? Erzählen Sie mir und den anderen Lesern doch bitte von Ihren Erfahrungen! So können wir das Wissen bündeln und auch anderen helfen.

Folgende Fakten wären für den Erfahrungsbericht interessant:

  1. In welcher neuseeländischen Region haben Sie das mobile Internet genutzt?
  2. Welchen Anbieter haben Sie genutzt?
  3. Was kostete der Tarif?
  4. Wie gut war der Empfang?
  5. Was gibt es sonst noch über das mobile Internet in Neuseeland zu sagen?

UMTS Anbieter in Neuseeland
 
Nutzen Sie für Ihren Erfahrungsbericht bitte das folgende Formular:

2 Kommentare zu Surfstick Neuseeland – Erfahrungsberichte

  1. Flo sagt:

    Januar 2014: Direkt am Ausgang im Flughafen von Auckland gibt es einen Vodafone-Shop. Dort kann man für 30NZ$ eine Prepaid-UMTS-Karte mit 1 GB (30 Tage gültig) kaufen. Man braucht nichtmal seinen Ausweis vorzuzeigen. Die Leute im Shop legen die Karte ins Handy ein. Hat sofort funktioniert. Fast überall, wo Zivilisation ist, hat man auch UMTS. In den Nationalparks ist es natürlich schwieriger mit Empfang, besonders im Süden der Südinsel.

    • Ringo sagt:

      Hallo Flo, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht!

      Ähnliche Erfahrungen mache ich auch an fast jedem Flughafen. Da lauern die Verkäufer schon auf Urlauber die „ohne Internet nicht können“. ;- )

      Man kann da meiner Meinung nach ruhig zuschlagen. Innerhalb des Landes waren die Angebot fast nie besonders günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.