Tchibo Surfstick

Neben Kaffee und Mode findet man bei Tchibo sogar Mobilfunkangebote im Sortiment. Darunter auch den Tchibo Surfstick mit dazugehörigem UMTS Tarif.

Was Sie mit dem Tchibo Surfstick erwartet und welche Vorteile oder Nachteile er hat, erkläre ich ausführlich auf dieser Seite.

Merkmale im Überblick
Internetadresse: www.tchibo.de Tchibo Surfstick
UMTS Netz: O2
Geschwindigkeit: 64 kbit/s – 7,2 Mbit/s
Vertrag: Monatsflat
Abrechnung: Lastschrift

Hardware – Der Tchibo Surfstick

Bei Tchibo wird im Moment ein Huawei E1750 als Surfstick ausgeliefert. Ein Standard-Modell wie es derzeit bei vielen Angeboten von O2 (Fonic, Lidl, etc.) erhältlich ist.

Für den Surfstick zahlen Sie als Neukunde einmalig 14,95 Euro.

Technische Daten & Systemanforderungen

  • Download bis 7,2 Mbit/s
  • Windows XP (SP2), Vista, 7 und 8 (32-Bit u. 64-Bit)
  • Mac OS ab 10.4
  • GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA
  • Fach um den Surfstick MicroSD Speicherkarte zu erweitern

Der Tchibo Surfstick verwendet die Huawei typische Einwahlsoftware Mobile Partner. Macht optisch nicht viel her, ist aber einfach zu bedienen. Siehe Bilder:

Vertrag – Tchibo UMTS Flatrate

Vertrag oder Prepaid?
Lange Zeit gab es beides bei Tchibo. Zum einen ein Prepaid-Angebot mit Tagesflat und Monatszugängen, zum anderen aber auch einen Vertragstarif mit sehr kurzer Vertragslaufzeit (1 Monat oder 6 Monate).

Seit Juni 2014 nur noch Vertragstarife für den Surfstick
Im Juni 2014 hat man bei Tchibo scheinbar die Strategie gewechselt. Das Prepaid Angebot ist ganz verschwunden. Nur Prepaid-Bestandskunden können ihren Tarif weiterhin nutzen. Neukunden wird nur noch ein Vertragstarif mit 1 Monat Mindestvertragslaufzeit angeboten. Das bedeutet, Sie können die Monatsflat jederzeit beenden. Wird die Flat nicht beendet, verlängert sie sich automatisch um einen weiteren Monat.

Der (neue) Tchibo Tarif (im Netz von O2) ist insgesamt recht angenehm flexibel. Man hat die Wahl zwischen 3 Monatsflatrates mit unterschiedlich viel Datenvolumen. Außerdem gibt es die volumenbasierte Abrechnung.

  1. Tchibo Internet Flatrate 1 GB mit 1.000 MB Datenvolumen -> 9,95 Euro/Monat (Standard-Tarif)
  2. Tchibo Internet Flatrate 3 GB mit 3.000 MB Datenvolumen -> 14,95 Euro/Monat
  3. Tchibo Internet Flatrate 5 GB mit 5.000 MB Datenvolumen -> 19,95 Euro/Monat
  4. Internet-Basis-Tarif = Volumenbasierte Abrechnung -> 0,24 Euro je MB Datenvolumen

Der 1 GB Tarif für 9,95 Euro ist der voreingestellte Standard-Tarif. Ein Upgrade in einen der größeren Tarife ist von Beginn an jederzeit möglich.

Abrechnung per Lastschrift

Da der Tchibo Surfstick Tarif nun ein Vertragsangebot ist, müssen Sie bei der Bestellung Ihre Kontodaten angeben, damit die Tarifkosten monatlich von Ihrem Konto eingezogen werden können.

Ein ganz normaler Vorgang wie Sie ihn auch bei allen anderen Vertragstarifen finden.

Kostenfallen für alte Prepaid-Karteninhaber

Vorsicht Kostenfalle!
Bevor Sie online gehen, sollten Sie prüfen ob Sie den Tageszugang gewählt haben oder noch eine der beiden Monatsflatrates aktiv ist. Ist das nicht der Fall, greift nämlich die volumenbasierte Abrechnung. Mit Kosten von 0,24 Euro je MB Datenvolumen, kann ein 3 minütiges Musikvideo bei Youtube (ca. 30 MB) schon mit ca. 7,20 Euro zu Buche schlagen.

Kostenfalle Nr. 2
Wird einmal eine Monatsflatrate gebucht, verlängert sich diese automatisch Monat um Monat. Soll die automatische Verlängerung gestoppt werden, ist es nötig eine kostenlose SMS (über die Tchibo SIM-Karte) mit dem Text STOP IFLAT1M an die 7777 zu schicken. Die Kündigung greift dann zum Ende des laufenden Buchungsmonats.
Sie SMS kann übrigens auch über die Einwahlsoftware verschickt werden. Es ist also nicht nötig die SIM-Karte aus dem Surfstick herauszunehmen und in ein Handy zu stecken (geht aber auch).

Meine Meinung zum Tchibo Surfstick Angebot

Ich sag es direkt und frei heraus, ich bin kein allzu großer Fan des Tchibo Tarifs. Der Surfstick ist nichts besonderes und der Tarif liegt preislich irgendwo im Mittelfeld ähnlicher Angebote.
Ein großer Nachteil ist das O2-Netz, das Tchibo nutzt. Denn O2 ist deutschlandweit gesehen noch immer Schlusslicht bei der fürs mobile Internet so wichtigen Abdeckung von UMTS/HSDPA und LTE.

Tchibo Surfstick, 7.0 von 10 von 554 Bewertungen

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.