1&1 Surfstick – Datenvolumen nachbuchen

Was tun wenn sich bereits gegen Mitte des Monats das Datenvolumen bei 1&1 dem Ende entgegen neigt. Ganz einfach Datenvolumen nachbuchen. Wie, dass zeige ich Ihnen hier.

1&1 Einwahlsoftware

Für die meisten Surfstick-Nutzer gehört das Datenvolumen wohl zu den unbeliebtesten Tarifdetails, denn ist das Highspeed-Volumen erst einmal aufgebraucht, geht die Geschwindigkeit rasch in den Keller. Doch muss hier Schluss sein mit der Highspeed-Geschwindigkeit? Nein, denn es besteht bei 1&1, die Möglichkeit das Datenvolumen nachzubuchen.

Benachrichtigung erfolgt per SMS

Haben Sie bereits 75% ihres Datenvolumens verbraucht erhalten Sie zwei Nachrichten in Form einer SMS, die sich direkt über die Einwahlsoftware des Surfsticks abrufen lassen. Darin befindet sich nicht nur der Hinweis über das verbrauchte Datenvolumen, sondern auch ein Angebot darüber das Sie zusätzliches Datenvolumen nachbuchen können.

Inhalt der ersten Nachricht:

1&1 Datenvolumen fast aufgebraucht

Zum Vergrößern anklicken.

Lieber 1&1-Kunde, Ihre Internet-Flat beinhaltet ein monatliches Highspeed-Kontingent, von dem Sie bereits 75 % genutzt haben. Wenn das monatliche Kontingent in voller Bandbreite zur Verfügung. Buchen Sie bequem online über die URL: www.1und1.de/mobile-center. Ihr 1&1 Kunden-Service.ür 2,99 Euro um je 500 MB oder für 9,99 Euro um je 2.000 MB erweitern. Ab dem 22. des Monats steht Ihnen wieder das in Ihrem Tarif enthaltene Highspeed-Kent erschöpft ist, können Sie mit einer Geschwindigkeit von bis zu 64kBit/s kostenlos weitersurfen. Alternativ dazu können Sie Ihr Highspeed-Kontingent f

Was will Ihnen diese SMS mit dem verwirrenden Inhalt sagen, ganz einfach Sie haben bereits jetzt die Möglichkeit ihr Datenvolumen um je 500 MB für 2,99 Euro oder je 2000 MB für 9,99 Euro aufzustocken. Falls Sie für den Rest des Monats (Abrechnungszeitraum) kein Highspeed-Kontingent mehr benötigen, surfen Sie kostenlos mit gedrosselter Geschwindigkeit von bis zu 64 kBit/s weiter.

Datenvolumen verbraucht – was nun?

Keine Angst Sie müssen auf das mobile Internet nicht verzichten. Auch wenn Sie die erste SMS zwar gelesen aber sich noch nicht für das nachbuchen entschieden haben, erinnert Sie 1&1 erneut mit einer zweiten SMS (siehe Pfeil).

1&1 Datenvolumen verbraucht

Zum Vergrößern anklicken.

Inhalt der zweiten Nachricht:
Lieber 1&1-Kunde, Ihre Internet-Flat beinhaltet ein monatliches Highspeed-Kontingent, welches Sie nun ausgeschöpft haben. Sie können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 64kBit/s kostenlos weitersurfen. Alternativ dazu können Sie Ihr Highspeed-Kontingent für 2,99 Euro um je 500 MB oder für 9,99 Euro um jeng. Buchen Sie bequem online über die URL: www.1und1.de/mobile-center. Ihr 1&1 Kunden-Service.

In der zweiten Nachricht erhalten Sie nun den Hinweis das ihr Highspeed-Kontingent ausgeschöpft ist und Sie nun kostenlos mit gedrosselter Geschwindigkeit weitersurfen. Oder Sie nutzen die folgenden Pakete um Datenvolumen nachzubuchen.

Preise für Highspeed-Kontingent

1&1 Datenvolumen nachbuchen

Zum Vergrößern anklicken.

Direkt nach der zweiten SMS kommt es zu einer automatischen Zwangstrennung. Sie müssen die Verbindung nun wieder herstellen und werden schließlich automatisch ins 1&1 Mobile Center weitergeleitet. Dort stehen Ihnen dann zwei Datenvolumen-Pakete zur Auswahl.

  • 1&1 Highspeed-Paket 500 (2,99/ einmalig)
  • 1&1 Highspeed-Paket 2000 (9,99/ einmalig)

Durch einfaches anklicken der Schaltfläche „Kaufen“ wird das zusätzliche Highspeed-Kontingent gebucht. Das neue Datenvolumen gilt aber nur für den aktuellen Abrechnungszeitraum und verfällt am 22. des laufenden Monats.

Hinweis: Bitte laden Sie diese Seite nicht neu. Denn in meinem Test wurde dadurch, das 1&1 Highspeed-Paket 500 aktiviert.

Nachgebuchtes Datenvolumen erscheint auf der Rechnung

Auf der nächsten 1&1 Rechnung war das nachgebuchte 500 MB Highspeed-Datenvolumen dann ebenfalls zu sehen:

1&1 Rechnung - Datenvolumen nachbuchen

1&1 Rechnung: Das nachgebuchte Datenvolumen wird sauber aufgeführt. Sogar das insgesamt verbrauchte Datenvolumen ist zu sehen. Sehr transparent!

Mein Fazit

Nach den doch recht schwer verständlichen Nachrichten, brauchen Sie sich als Nutzer einer 1&1 Notebook Flat um das nachbbuchen des Datenvolumens keine Gedanken machen. Denn ist ihr Datenvolumen erst mal aufgebraucht, trennt 1&1 die Verbindung automatisch. Nach der erneuten Einwahl können Sie dann entscheiden ob Sie ihr Highspeed-Kontingent erweitern oder mit gedrosselter Geschwindigkeit weitersurfen. In meinem Test, wurde die Verbindung allerdings erst nach 1,63 GB getrennt, somit konnte ich fast doppelt solange die schnelle Verbindung nutzen. Die Preise für das nachbuchen von Datenvolumen sind meiner Meinung nach sehr günstig, denn 9,99 Euro für 2 GB ist schon unschlagbar gut.

Alle 1&1 Surfstick Tipps auf einen Blick

» 1&1 Surfstick im Detail erklärt
» 1&1 Surfstick – APN einstellen
» 1&1 Surfstick Simlock entfernen
» 1&1 Surfstick Software – Download und Erklärungen

1&1 Surfstick - Datenvolumen nachbuchen, 8.0 von 10 von 39 Bewertungen

23 Kommentare zu 1&1 Surfstick – Datenvolumen nachbuchen

  1. Annereose Gensler sagt:

    Guten Tag, ich möchte für 2.99 Euro nachbuchen, wie komme ich dahin?

    • Ringo sagt:

      Hallo, steht doch im Beitrag. Datenvolumen verbrauchen! Dann wird das nachbuchen automatisch angeboten.

  2. Saufstick sagt:

    Danke! 🙂

  3. stephan ritter sagt:

    …es erscheint textlich genau so in meiner sms -Mitteilung in der 1und1 Maske, doch ich finde keinerlei hinweis wo ich anklicken muss, um die 2,99€ Aufstockung zu buchen. dies wird ebenfalls hier im textbeitrag auch nicht gesagt.
    in den vergangenen Monaten erschien bei aufbrauch meines monatskontingent eine Maske wo ich dann die 2,99€ Aufstockung stets anklickte; doch diesmal erschien diese Maske nicht, und ich komme so nicht zum ziel. deshalb erbitte ich Hilfestellung.
    m f g

    • Ringo sagt:

      Hallo Stephan, in meinem Text steht: „Direkt nach der zweiten SMS kommt es zu einer automatischen Zwangstrennung, jedoch können Sie die Verbindung wieder herstellen. Doch Sie landen erst einmal im 1&1 Mobile Center. Dort stehen Ihnen dann zwei Optionen zur Auswahl.“

      Also Verbindung herstellen, Browser öffnen und dort sollte dann die Website zum nachbuchen erscheinen.

    • Karin Thiel sagt:

      ich möchte für 9,99 Eiro nachbuchen wie geht das

    • Ringo sagt:

      Steht im Artikel.

  4. morena sagt:

    Hallo ich moscht für 9,99 Euro nachbuch wie geht es das hier ins internet?

  5. Michael Triefenbach sagt:

    Ich möchte jetzt 2000MB nachbuchen, finde jedoch hier keinen Link dazu. Wie komme ich jetzt an das Zusatzpaket?

    Des weiteren bin ich sehr mit dem Service zufrieden. Weiter so!!!!

    • Ringo sagt:

      Hallo Michael, bei mir kannst du nichts nachbuchen. Ich habe nur einen Artikel darüber verfasst. Wie der Nachbuch-Ablauf ist kannst du in diesem Artikel nachlesen.

    • peer kirch sagt:

      Wie oft kann ich Datenvolumen bei meinem Stick nachbuchen ??

  6. kevin sagt:

    und wenn die zusätzlichgebuchten mbs auch wieder weg sind kann ich dann nochmal datenvolumen buchen oder nur einmal pro monat möglich?

  7. Loreen sagt:

    Tut mir leid, das ganze empfinde ich als Blödsinn. Wenn ich die 1. SMS erhalten habe und möchte 2,99 zubuchen, dann geht das nicht, sondern ich werde auf diese Seite verviesen. Nun geht das hier auch nicht?? Warum so umständlich, warum kann ich da nichts anklicken. Warum werde ich erst mal getrennt – und weiß dann nicht – wie ich wieder reinkommen soll? Was soll dieser Blödsinn??? Das nervt mich total, umständlicher geht wohl nicht???

    • Ringo sagt:

      Hallo Loreen, das Nachbuchen von Datenvolumen hat nichts mit meiner Seite Surf-Stick.net zu tun, auf der du hier kommentiert hast. Ich habe lediglich über den Ablauf berichtet. Wie das ganze Prozedere funktioniert kannst du in diesem Beitrag nachlesen.

  8. anton.klingenmeier sagt:

    Aus all den Komentaren komm ich mir veralbert vor, denn keine trifft den Kern.Bereits
    zum 2.mal erlebe ich, dass mein High Speed aufgebraucht war, SMS 1 und 2 erhalten, aber
    nicht getrennt wurde. Was aber mach ich denn nun um nachbuchen zu können??? Ich denke
    genau darum geht es in all den Fragen. Warum denn der irre führende Hinweis „auf 1und1.
    de/mobile-center“ wäre das Nachbuchen jederzeit möglich, wenn auf dieser Seite nur leere
    Erklärungen stehen ??? Also nochmal: Was tun um aufzuladen ohne eine erfolgte Trennung ??

    • Ringo sagt:

      Die verwirrenden Hinweise kommen ja nicht von mir, sondern stehen in den SMS die man zugeschickt bekommt. Das steht doch im Artikel!

      „Was tun um aufzuladen ohne eine erfolgte Trennung ??“
      Ohne Trennung geht es nicht. Steht auch im Artikel:

      „Direkt nach der zweiten SMS kommt es zu einer automatischen Zwangstrennung. Sie müssen die Verbindung nun wieder herstellen und werden schließlich automatisch ins 1&1 Mobile Center weitergeleitet. Dort stehen Ihnen dann zwei Datenvolumen-Pakete zur Auswahl.“

  9. Murat Yasar sagt:

    Einfach center.vodafone. de eingeben aktuellen Verbrauch anschauen.

  10. cati sagt:

    Hi. Danke für den Artikel 🙂
    Die Seite hat mir gut weitergeholfen.

  11. Nils sagt:

    Was aber mache ich wenn das datenvolumen schon nach 3 tagen aufgebraucht ist,obwohl der stick so gut wie nicht benutzt wurde? Das ist seit anfang an so. Haben eine notbookflat mit 3GB datenvolumen. Insgesammt haben wir maximal 1gb verbraucht. 1%1 sagt aber das es 3,6 oder manchmal etwas weniger gb verbrauch waren. Und das spätestens nach 4-5 tagen. Da sind die abbrüche jeden tag mehrfach,das geringste problem. Vieleicht hat ja jemand erfahrung ob es nur ein einstellungsproblem ist.

    • Ringo sagt:

      Was heißt denn „so gut wie nie“? Es kommt eben darauf an was man macht. Wenn man zwei Stunden online ist, alle Mails vom Server abruft, eine Stunde auf Facebook unterwegs ist, nebenbei noch Musik via Youtube hört und im Hintergrund lädt Windows sein neuestes Sicherheitsupdate herunter… dann sind in diesen zwei Stunden schon mal fix 2 – 3 GB weg. Die gleiche Datenvolumen-Menge kann aber auch 3 Wochen reichen, wenn man jeden Tag 3 Stunde einfach nur so durchs Netz surft. Nur mal so als Beispiel.

      Ich empfehle einfach mal meinen Ratgeber zum Thema Datenvolumen zu überfliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008 - 2016 Surf-Stick.net - Ringo Dühmke. Alle Inhalte unterliegen meinem Urheberrecht. Alle Preisangaben ohne Gewähr.